Dienstag, 17. März 2020

[SERIE] Pastewka - Staffel 10

Inhalt: Bastian und Anne kommen nach einem Jahr aus Afrika zurück und sind nun wirklich Freunde. Jetzt will Anne Mutter werden und Bastian soll den Samen spenden. Hierzu wollen sie Sex haben, doch es geht immer wieder schief.


Meine Meinung: Zugegebenermaßen fand ich die letzte Staffel nicht so gut, aber trotzdem wollte ich mir die finale Staffel nicht entgehen lassen. Nach einem Jahr in Afrika kehren Bastian und Anne als Freunde zurück nach Deutschland, doch Anne möchte ausgerechnet ihren Exfreund als Spender für ein eigenes Kind haben. Das soll aber auf natürliche Weise entstehen, doch stets kommt etwas dazwischen, was sie bei der Durchführung des Akts stört. Dieser Staffel stehe ich zwiegespalten gegenüber. Ich finde, dass sie sich nicht gut in die bisherige Handlung einfügt. Es gab so viel Streit zwischen Bastian und Anne, sodass eine enge Freundschaft schon nicht sehr authentisch herüberkommt. Dass Bastian der Erzeuger von Annes Kind werden soll, ist völlig an den Haaren herbei gezogen. Mir kommt Anne auch so naiv wie nie zuvor vor. Wenn man aber die Vorgeschichte vernachlässigt und man so tut, als ob man die vorherigen Staffeln nicht kennen, ist diese Staffel wieder recht witzig. Der Humor hat mir hier besser gefallen als in der vorherigen Staffel und hatte wieder etwas mehr von dem Charme der ersten Staffeln. Anders gesagt: Ich wurde gut unterhalten und habe auch ein paar Mal lachen müssen. 

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗

Darsteller: Bastian Pastewka, Sonsee Neu, Cristina doRego, Dietrich Hollinderbäumer, Matthias Matschke 
Regisseur(e): Erik Haffner, Tobi Baumann
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: BRAINPOOL TV GmbH
Erscheinungsjahr: 2019