Montag, 9. März 2020

[SERIE] Ninjago - Staffel 8

Inhalt: Ninjago wird von einer Motorradgang heimgesucht, welche Lord Garmadon verehrt. Sie wollen ihn wieder nach Ninjago zurückbringen und hierfür brauchen sie die Oni-Masken.

Meine Meinung: Diese Kinderserie schaue ich zwischendurch ganz gerne. Mein Patenkind hat mich darauf gebracht. Eigentlich mag ich diese Lego-Animationen nicht, aber Ninjago hat mich bisher gut unterhalten. In der achten Staffel müssen die Nijas gegen eine gefährliche Motorradgang antreten, die den alten, bösen Lord Garmadon verehrt. Sie wollen ihn wieder zurückholen und hierfür brauchen sie die Oni-Masken. Man erfährt dadurch noch mehr über Lloyds Geschichte. Ich muss aber ehrlich sagen, dass mir es nicht gefällt, dass der grüne Ninja immer so im Fokus steht. Die Serie hatte ursprünglich einen anderen Anführer und das hat sich total gewandelt. Darüber hinaus ist die Geschichte um Lord Garmadon für mich endlich mal abgeschlossen. Aber immer wieder wird sie neu aufgerührt. Seither hatten die Ninjas schon bessere, krassere Gegner. Für mich ist das nun ein Rückschritt. Am schlechtesten finde ich das offene Ende. So etwas mag ich ja gar nicht. Bisher waren die Enden der Staffeln immer abgeschlossen. Dieses Mal bin ich sehr unzufrieden.

Fazit: 1 von 5 Punkten.
 
Darsteller: Dan Hageman, Erik Wilstrup, Vincent Tong, Michael Adamthwaite, Kevin Hageman 
Regisseur(e): Michael Hegner, Justin Murphy 
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren 
Studio: Universum Film GmbH 
Erscheinungsjahr: 2018
Spieldauer: ca. 22 Minuten pro Folge
Anzahl der Episoden: 10