Dienstag, 14. Januar 2020

Holiday on Ice - 2020

Zum ersten Mal besuchte ich eine Show von Holiday on Ice. Meine "Schwiegermama" ist großer Fan von Eiskunstlauf und so haben mein Schatz und ich ihr die Karte zu Weihnacht geschenkt. Wie ich es fand, berichte ich im Folgenen.


Die Veranstaltung fand am Mittwoch, den 08.01.2020 statt und sollte zum ersten Highlight des Jahres werden. Vorher waren wir noch schön essen. Einlass war ab 18:00 Uhr in die Frankfurter Festhalle. Ein bisschen krass finde ich, dass die Garderobe 2,00 Euro pro Stück gekostet hat. Wir haben auch das Programmheft für 10,00 Euro gekauft, was ich ebenfalls happig finde. Da es erst hieß, man dürfe während der Veranstaltung keine Fotos oder Videos machen, haben wir es als Erinnerung mitgenommen.

Los ging es dann um 20:00 Uhr und gleich zu Anfang wurde gesagt, dass Videos und Fotos erwünscht sind. Das fand ich cool, denn so konnte ich ein paar Eindrücke mitnehmen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich so begeistert sein würde. Aber die Künsstücke auf dem Eis sind faszinierend und sehen teilweise super gefährlich aus. Durch die Musik kam noch mehr Stimmung auf.

Besonders großartig fand ich bei einem Stück, in denen es um Sternbilder ging, wie sie die Figuren wie einen Drachen oder den großen Bären auf die Eisfläche gebracht haben. Das sah fantastisch aus. Überhaupt fand ich cool, wie die Bühne integriert wurde, denn durch Animationen und Lichteffekte wurde die Choreografie untermahlt. Ein wenig unnötig fand ich die beiden Akrobatikstücke während des Stücks. Die hätte man nicht gebraucht. Ein persönliches Highlight war, dass sie bei einem Stück zu einem Lied vom Eurovision Song Contest getanzt haben.

Die erste Hälfte war nach einer Stunde vorüber. Nach 20 Minuten Pause, in der wir uns eine Cola (für 4,50 Euro!!!) gönnten, gab es noch eine Stunde Show. Ich fand die zweite Hälfte etwas schwächer, aber immernoch sehr schön. Das Finale wurde mit Feuerwerk und Flammen zelebriert. Das war ebenfalls super. 

Das Ende der Show war also ca. 21:20 Uhr, was ich für einen Wochentag super finde. Insgesamt hat mir die Veranstaltung sehr gut gefallen und ich würde noch einmal hingehen.