Dienstag, 3. September 2019

[Film] Good Boys

Inhalt: Drei Freunde wollen zu ihrer ersten Knutsch-Party, doch leider haben sie keine Ahnung, wie man küsst. Also wollen sie ein Pärchen beim Knutschen beobachten und benutzen unerlaubterweise die Drohne von einem ihrer Väter. Leider geht dabei etwas schief und plötzlich sind sie im Kampf gegen zwei ältere Schülerinnen.

Meine Meinung: Der Trailer zu diesem Film sah ziemlich lustig aus, weswegen ich ihn mir angeschaut habe. Dennoch waren meine Erwartungen nicht allzu hoch. Ich dachte, ich würde eine nette Jugendkomödie schauen. Doch weit gefehlt! Max, Thor und Lucas wollen zu den Beliebten der Schule gehören und dürfen sogar auf eine Knutsch-Party kommen. Doch sie haben keine Ahnung vom Küssen. Unerlaubt benutzen sie die Drohne von Max' Vater, um ein Pärchen zu beobachten. Leider fliegen sie auf und verlieren ihre Drohne. Nun müssen sie versuchen, ihre Drohne wieder zu bekommen oder Max droht Hausarrest. Dann darf er nicht zur Party. Das Ganze ist gespickt mit allerhand Katastrophen, schlüpfrigen Situationen und witzigen Charakteren. Auch wenn der ein oder andere Gag mehr als übertrieben ist und in Richtung Klamauk geht, macht der Streifen sehr viel Spaß. Ich hätte niemals gedacht, dass ich so lachen würde. Das hat mir sehr gut gefallen. Der Film ist etwas für Jüngere, aber auch für erwachsene Zuschauer. Manchen Gag werden Kinder nicht verstehen - das müssen sie auch nicht. Wer niveauvolle Unterhaltung sucht, sollte nicht zu diesem Streifen greifen. Für mich kann es gerne auch mal niveaulos sein und daher bin ich begeistert.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗

Darsteller: Jacob Tremblay, Molly Gordon, Will Forte, Lil Rel Howery 
Regisseur(e): Gene Stupnitsky
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Universal Pictures Germany GmbH 
Erscheinungsjahr: 2019 
Spieldauer: 86 Minuten