Dienstag, 13. August 2019

[Film] Wenn die tollen Tanten kommen

Inhalt: Paul arbeitet für ein Reisebüro und wird von seinem Chef angewiesen, zum Schlosshotel am Wörthersee zu fahren, um dieses für sich zu gewinnen. Auf dem Weg dorthin begleitet ihn sein Freund Rudi. Als beim Schwimmen ihre Kleider kaputt gemacht werden und sie einen Koffer voller Frauenkleider finden, schlüpfen sie in neue Rollen.

Meine Meinung: Ab und zu mag ich diese alten Filme ganz gerne. Sie erinnern mich an entspannte Sonntage mit meiner Familie. Allerdings kannte ich diesen Film nicht, aber da ich Rudi Carrell und Ilja Richter ganz gerne mag, habe ich ihn mir angeschaut. In diesem Film geht es um die beiden Freunde Paul und Rudi. Paul arbeitet für ein Reisebüro und hat einen Deal mit einem Schlosshotel am Wörthersee verbockt. Jetzt schickt ihn sein Chef zum Hotel, um den Vertrag zu retten. Rudi begleitet ihn. Doch auf dem Weg passieren allerhand Katastrophen. Erst wird Pauls Auto gestohlen und dann werden ihre Kleider kaputt gemacht, als sie im See schwimmen gehen. Zum Glück fällt ein Koffer mit Frauenkleidern von einem Autodach und so schlüpfen die beiden in Frauenrollen und erscheinen so im Schlosshotel. So ergibt sich eine amüsante Verwechslungskomödie. Es bahnen sich noch andere Nebenhandlungen an, die ich für unnötig halte, wie die Geschichte mit den Zwillingen. Zwischendurch gibt es ein paar musikalische Einlagen von bekannten Schlagersängern, die teilweise ziemlich willkürlich daherkommen und nicht so richtig in die Handlung passen. Aber im Großen und Ganzen bietet der Film seichte Unterhaltung.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗

Darsteller: Rudi Carrell, Chris Roberts, Ilja Richter 
Regisseur(e): Franz Josef Gottlieb 
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren 
Studio: MCP Sound & Media GmbH 
Erscheinungsjahr: 1970
Spieldauer: 90 Minuten