Freitag, 2. August 2019

[FFF] ESC 2009

1. Norwegen
"Fairytale" von Alexander Rybak ist als klarer Sieger aus dem Jahr hervorgegangen, was nicht zuletzt an seinem Geigenspiel lag. Diese Melodie geht sofort ins Ohr und auch ohne Gesang hätte der Sänger sicherlich gewonnen. Mich hat das Lied auch begeistert. Schade, dass er einige Jahre später noch mal angetreten ist und sein Image als Sunnyboy mit einer Überheblichkeit kaputt gemacht hat.

2.Türkei
Dieses Land hat eigentlich immer gute Lieder zum ESC gebracht. "Düm tek tek" von Hadise hat mir sehr gut gefallen und ich finde es schade, dass das Land nicht mehr antritt. Ich hatte meist nach dem Auftritt einen Ohrwurm, wie bei diesem Popsong.

3. Armenien
"Jan Jan" von Inga & Anush ist ein Lied, was die Nation wohl spaltet. Ich gehöre zu den Leuten, die es schön finden. Die Melodie, gerade mit dem Folklore-Anteil, gefällt mir sehr gut. Dass in diesem Jahr das Land nicht gerade fair spielte und einen Song eines politischen Gegners im nationalen TV schwärzte, ändert nichts daran, dass ich das Lied gut finde. Dafür können ja die beiden Sängerinnen nichts, die übrigens Schwestern sind.

4. Ukraine
Manche würden vielleicht kritisieren, dass "Be my Valentine! (Anti-Crisis Girl)" von Switlana Loboda ein ganz gewöhnlicher Popsong ist, aber mir gefällt er. Noch Jahre später kann ich den Text mitsingen, denn er ist sehr eingängig. Die Strophen finde ich kraftvoll und daher mag ich das Lied sehr gerne.

5. Aserbaidschan
"Always" von AySel & Arash ist so ein Song, der immer beim ESC geht und immer gute Plätze erreicht. Orientalische Klänge zu einem seichten Liebeslied mit Tanzfaktort. Das hat auch mir sehr gut gefallen. Dass Arash international bereits ein bekannter Musiker war, hat bestimmt noch geholfen. Mir hätte der Song aber auch mit einem anderen Sänger gut gefallen.