Donnerstag, 8. August 2019

[Buch] Auris von Vincent Kliesch

Inhalt: Jula ist Podcasterin, die über mysteriöse Kriminalfälle spricht. Ein Fall interessiert sie besonders und sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Dabei gerät sie in große Gefahr.

Meine Meinung: Ich muss es an dieser Stelle zugeben: Als großer Fitzek-Fan hat mich dieses Buch angesprochen. Zwar hat es ein anderer Autor geschrieben, aber es soll eine Idee meines Lieblingsthrillerautors sein. Also musste ich es lesen. Mathias Hegel ist forensischer Phonetiker und arbeitete für die Polizei, bis er einen Mord gesteht und hinter Gittern landet. Die Podcasterin Jula glaubt allerdings an seine Unschuld. In ihrer Sendung berichtet sie über den Fall und sucht nach der Wahrheit. Dabei gerät sie selbst in tödliche Gefahr. Der Thriller ist sehr spannend geschrieben. Durch die kurzen Kapitel will man immer weiter lesen und erfahren, was dahinter steckt. Man rätselt und fiebert mit und das hat mich die ganze Zeit am Ball gehalten. Doch leider hat mich das Ende auf zweierlei Weisen sehr aufgeregt. Die Geschichte endet mit einem Cliffhanger und erst in der Danksagung erfährt man, dass es sich hierbei um eine Buchreihe handelt. Das hat mich geärgert, weil ich damit nicht gerechnet hatte. Dann findet man einen Verweis auf die Homepage des Autors, auf der man erfahren soll, wie es mit den Protagonisten aus diesem Buch weitergeht. Als ich nachgeschaut habe, öffnete ich einen Link mit einer Datei von 28 Seiten, welche die Überschrift "Aurelia" trägt. Da ich  dachte, dass es sich um ein Bonuskapitel handelt, habe ich den langweiligen Text gelesen. Erst im Nachhinein war mir klar, dass es sich hierbei um eine Leseprobe vom nächsten Band handelt. Darin tauchen aber nicht die Protagonisten aus diesem Buch auf, was mich ebenfalls sehr verärgert hat. Nun bin ich nicht schlauer und fühle mich um das Ende des Buches betrogen. Es ist schon ein sehr guter Marketing-Streich gewesen, mich mit dem Namen Fitzek anzulocken. Aber nicht zu verraten, dass es sich hierbei um eine Reihe handelt, sodass man quasi gezwungen ist, weitere Bücher zu kaufen, toppt das noch. Ich bin enttäuscht und werde die Reihe nicht weiter verfolgen. Schade, denn der Roman an sich war gut.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗  

Broschiert: 352 Seiten 
Verlag: Droemer TB (2. Mai 2019) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3426307189 
ISBN-13: 978-3426307182