Donnerstag, 7. Februar 2019

25 Jahre Bäppi La Belle

Bäppi La Belle ist eine Frankfurter Travestie-Künstlerin und eine bekannte Größe hier. Leider war es bisher immer nur ein Plan gewesen, eine Show von ihr zu besuchen. Endlich haben mein Schatz und ich es geschafft - ausgerechnet zum Jubiläum. Und das war auch höchste Eisenbahn.

Bäppis Show findet nämlich in ihrem eigenen Theater - dem Theatrallala statt, was aber im Mai 2019 geschlossen wird. Bäppi hört natürlich nicht auf und sucht derzeit eine neue Location. Bis dahin kann man sie aber auch quasi auf Tour erleben oder u.a. eine Altstadtour durch Frankfurt mit ihr buchen.

Wir waren in der letzten Vorstellung der Jübiläumsshow am Sonntag, den 27.01.2019. Los ging es um 18:00 Uhr. Bäppi führte durch den Abend und präsentierte Ausschnitte aus allen Shows ihrer Karriere. Das Programm war unheimlich witzig und abwechslungsreich. Es gab Songs, Stand-up-Comedy und Videoausschnitte. Wir haben uns sehr amüsiert und hatten sehr viel Spaß.

Zwischendurch gab es 20 Minuten Pause und eigentlich sollte die Show um 21:30 Uhr enden. Aber Bäppi wollte scheinbar nicht aufhören und quatschte bis etwa 22:00 Uhr weiter. Das fand ich ebenfalls sehr gut. Wir werden bestimmt noch mal dahin gehen und freuen uns jetzt schon darauf. Am Ende des Jahres wird Bäppi als Schauspieler die Rolle des Ekel-Alfred aus "Ein Herz und eine Seele" von Wolfgang Menge einnehmen. Das möchte ich ebenfalls sehr gerne sehen, weil ich die Serie total geliebt habe. Hoffentlich klappt das.