Freitag, 11. Januar 2019

[FFF] Top 5 Filme 2018

1. Wunder
Das Buch zu diesem Film habe ich ja schon sehr gefeiert, aber der Film hat mich vollends umgehauen, sodass ich ihn mehrmals in diesem Jahr gesehen habe. Er berührt mich jedes Mal wieder, sodass es einfach der beste Film 2018 für mich sein muss.

2. Dieses bescheuerte Herz
Ebenfalls eine berührender Film landet für mich auf dem zweiten Platz. Nach einer wahren Begebenheit konnte mich diese Buchverfilmung packen. Zwar ist ein wenig abgeändert worden im Vergleich zur Buchvorlage und wahren Story hinter dem FIlm, aber dennoch finde ich ihn grandios. Ein Film, bei dem man wieder einmal Tränen verdrücken muss.

3. Bohemian Rhapsody
Dies war der letzte Film, den ich 2018 gesehen habe und leider erst im Januar 2019 rezensieren konnte. Es geht um die Band Queen, von der ich nie ein Fan war. Man kennt die Lieder, aber mehr hatte ich mit ihr nichts zu tun. Der Film konnte mich aber packen und in den Bann ziehen. Es ist eine interessante, zum Nachdenken anregende Geschichte eines legendären Musikers.

4. Avengers: Infinity War
Ein Jahr ohne einen Superheldenfilm in der Top 5-Liste? Das gibt es bei mir nicht. In 2018 konnte mich der schockierend endende Avengers-Film überzeugen. Dieses Ende ist einfach nur dramatisch und wird wohl als episch in die Filmgeschichte eingehen. Ich bin gespannt, wie es in dieser Reihe weitergehen wird.

5. Le Jeu - Nichts zu verbergen
Überraschenderweise landet ein Netflix-Film auf dem fünften Platz dieser Liste, der so ganz anders und eigentlich unspektakulär ist. Er spielt quasi die ganze Zeit in einer Wohnung und ist dahingegen eine recht billige Produktion. Trotzdem konnte er mich begeistern und zum Nachdenken anregen. Am Ende gibt es noch den ein oder anderen überraschenden Plottwist, weshalb ich ihn richtig gut finde und er hier in der Liste gelandet ist.