Samstag, 3. November 2018

[Buch] Ich habe gar keine Enkel von Renate Bergmann

Inhalt: In Berlin treibt eine Bande von Enkeltrickbetrügern ihr Unwesen, aber sie haben ihre Rechnung ohne eine Renate Bergmann gemacht. Sie ist ihnen auf der Spur und will sie in eine Falle locken.

Meine Meinung: Jeder einzelne Band der Bücher dieser Reihe ist ultrakomisch und einfach genial. Daher war es ein unbedingtes Muss, auch diesen Band zu lesen und er hat mich wieder nicht enttäuscht. Man denkt, dass irgendwann die Ideen und Witze ausgehen müssten und dann sieht man sich aber doch wieder lautstark lachen. Das ist Spaß! In diesem Band ist die 82jährigen Online-Omi einer Bande von Enkeltrickbetrügern auf der Spur. Sie lässt sich nicht so leicht in die Irre führen, denn sie hat ja gar keine Enkel und daher fällt sie auf den Trick nicht herein. Außerdem ist sie dank der Sendung "Aktenstapel XY" gut informiert. An ihrer Seite stehen ihr ihre besten Freunde Ilse, Kurt und Gudrun mit ihrem Spurhund, dem Doberschnauzer Norbert. Wenn ich nur an das Buch denke, geht mir das Herz auf und ich muss wieder grinsen. Es ist einfach so lustig, dass ich so traurig bin, dass ich es schon gelesen habe und nun wieder warten muss, bis ich einen weiteren Band in den Händen halten darf. Ich kenne keine lustigeren Bücher und auch dieser hier ist großartig.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 208 Seiten 
Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 3. (21. August 2018) 
Sprache: Englisch 
ISBN-10: 3499274345 
ISBN-13: 978-3499274343