Freitag, 12. Oktober 2018

[FFF] Erotische Filme

1. Taekwondo
Dieser Film ist wahrscheinlich nichts für heterosexuelle Männer, denn hier werden zuhauf nackte Männer gezeigt. Der Film hat kaum Handlung und eigentlich kommt es wenig zum Sex und wenn, dann sind das die weniger erotischen Momente. Für mich ist es prickelnd, wenn nackte Haut in "zwanglosen" Momenten gezeigt wird. In dem Film verbringen junge Männer einen Sommer gemeinsam in einem Haus und sind oftmals nackt zu sehen. 

2. Call me by your name
In diesem Film sieht man keine Geschlechtsteile und trotzdem ist eine gewisse Erotik zu spüren. Hierin geht es um einen Teenager, der sich in einen Studenten verliebt. Die beiden kommen sich näher. Es gibt Berührungen und Anspielungen. Das ist sehr sexy.

3. Studio 54
Ryan Phillipe ist an sich schon sehr erotisch. In diesem Film ist er - aber auch andere Schauspieler - sehr häufig oben ohne und in knappen Hosen zu sehen. Das Studio 54 ist eine Disko, die es wirklich gab und Sex bzw. Erotik gehörte dazu wie Drogen und Musik. Da ist es doch schlüssig, dass das auch der Film enthalten muss.

4. Eiskalte Engel
Dies ist ein weiterer Film mit Ryan Phillipe. In dem Film kommt es immer zu anzüglichen Szenen zwischen der Figur, die er spielt, und seiner Stiefschwester, die von Sarah Michelle Gellar dargestellt wird. Sie berühren sich, sie streicheln sich und seufzen erotisch. Zum Akt kommt es nicht, aber alleine die Vorstellung, dass sie es tun könnten, ist heiß.

5. American Pie
Das ist die Mutter aller Teenie-Komödien, die ich in meiner Jugend sehr gerne geschaut habe, was nicht nur an dem Humor gelegen hat. Es gibt einige schlüpfrige Stellen und das hat mich als Jugendlicher sehr angesprochen.