Donnerstag, 11. Oktober 2018

[Buch] Bronco Baxter 2 - Rotkäppchen auf Koks von Tom Dillinger

Inhalt: Während Homosexuelle in Krankenhäusern mit Elektroschocks und Hormonen "geheilt" werden sollen, passiert wieder ein Mord, den Bronco aufkläsen möchte.

Meine Meinung: Dies ist der zweite Band um den homosexuellen Bronco Baxter, der in den 1930ern spielt. Der erste Band hatte mir super gefallen und so freute ich mich auf diesen zweiten Band. Wieder einmal lässt das Cover anderes vermuten, als der Inhalt dann wirklich preisgibt. Zwar spielt die Erotik eine Rolle und es geht tatsächlich noch öfter heiß her als im ersten Band, aber es ist alles recht subtil und nicht unbedingt so explizit wie man es sich vielleicht denken könnte. Außerdem spiegelt das Cover die Atmosphäre überhaupt nicht wieder. Noch mehr als im ersten Band wird auf die Kultur der 1930er eingegangen. So werden Filme und Ereignisse aus dieser Zeit erwähnt, was den Flair des gesamten Werks unterstützt und qualitativ wertiger macht. Obwohl mir das sehr gefällt, verläuft die Handlung sehr verquer. Sehr lange steht Broncos Leben im Fokus, ohne dass deutlich wird, worauf der Autor eigentlich hinaus will. Dann gibt es einen Handlungsstrang in einer Klinik, in der Homosexuelle geheilt werden sollen. Das ist echt spannend und ich vermutete, dass dieser Band dieses Thema vertiefen würde. Das ist aber dann nicht so. Stattdessen gibt es etwa im letzten Drittel einen Mord, der recht schnell aufgeklärt wird. Die Zusammenhänge sind diesbezüglich recht lose, wenn nicht sogar willkürlich. Trotzdem mag ich den Protagonisten und die Nebenfiguren erhalten mehr und mehr an Profil. Deshalb freue ich mich auf weitere Geschichten.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 1609 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 120 Seiten 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch 
ASIN: B008BTIFOK