Mittwoch, 12. September 2018

[Peros Hassliste] September 2018

1. Agressive Mücken
Seit Tagen geistert eine Mücke in meinem Schlafzimmer, die mich nachts attackiert. Ich höre sie summen, kriege sie aber nicht zu fassen. Und am nächsten Morgen habe ich zwei Stiche mehr, die nicht nur jucken, sondern auch höllisch angeschwollen sind und wehtun. Ich will dieses Mistvieh loswerden.

2. Plötzliche Terminverschiebungen
Wenn man sich auf einen Termin seit Ewigkeiten vorbereitet und dann einen Tag vorher erfährt, dass der Termin verschoben werden muss, könnte ich brechen. Ich hasse das. Wenn es ein unwichtiger Termin ist, ist das nicht so schlimm. Aber wenn viel Arbeit drinsteckt, ist es richtig doof.

3. Zeitverschwendung
Zeit ist knapp und daher nervt es mich tierisch, wenn man sie verschwendet. Neulich war ich im Kino. Der Film war schlecht und daher ärgerte ich mich über die Zeitverschwendung. Dann habe ich das zweite Buch begonnen, das mich langweilt. Jede Seite, die ich darin lese, ist Zeitverschwendung. Eigentlich müsste ich das sofort abbrechen, aber meist gebe ich dem Werk noch eine Chance und lese recht viel darin. Wenn es eine Lieblingsautorin ist, habe ich sogar den Zwang das Buch komplett zu lesen, obwohl es die reinste Zeitverschwendung ist. Das hasse ich.