Samstag, 9. Juni 2018

[DIY] Helene Fischer als Funko Pop

Meine Arbeitskollegin ist ein unheimlich großer Fan von Helene Fischer. Da sie bald Geburtstag hat, wollte ich ihr etwas Besonders schenken. Da ich selbst Funko Pops toll finde und ich tatsächlich immer wieder umgestaltete Figuren im Internet sehe, kam mir eine Idee.

Ich wollte eine Helene-Funko herstellen. Hierfür suchte ich nach einer passenden Figur. Mir erschien die Funko von White Canary aus der Serie "Legends of Tomorrow" am Sinnvollsten. Zum einen hat sie blondes Haar, zum anderen aber einen weißen Anzug, der sich übermalen lässt, sodass er wie der rote Glitzeranzug aus "Atemlos durch die Nacht" aussieht. Ein weiterer Pluspunkt ist der Stab, den sie in der Hand hält. Diesen konnte ich auch umgestalten. Aber wie das funktioniert, erkläre ich im Folgenden.

Acrylfarbe hält sehr gut auf den Funkos. Also mischte ich rote Acrylfarbe mit roten Glitzerstaub und trug dies mit einem Pinsel vorsichtig auf die Figur auf. Da musste ich höllisch aufpassen und einige Kleckse gingen daneben, die ich schnell wegwischen musste. 

Den Stab in ihrer Hand zerschnitt ich, sodass er kürzer wurde. Mit Modellierton, den man wie Knete formen kann und der an der Luft hart wird, formte ich einen Mikrofonkopf. Da die Masse weiß ist, ließ sie sich problemlos mit Grau bemalen. Feinheiten malte ich mit schwarzem Edding auf. Diesen Mikrofonkopf klebte ich an die Stange, sodass "Helene" nun auch noch ein Mikrofon in der Hand hält.

Im Internet bestellte ich eine gebrauchte Helene-Fischer-CD. Die Disc fungiert nun als Standfuß, da ich "Helene" mit Sekundenkleber auf sie befestigt habe. Fertig war das Werk. Ich hoffe, die Kollegin freut sich.