Mittwoch, 28. März 2018

[Film] Thor - The Dark Kingdom

Inhalt: Alle neun Welten werden von dem bösen Melekith bedroht. Er will den Äther haben, mit dessen Macht er unbesiegbar werden soll. Thor muss sich dieser Gefahr stellen.

Meine Meinung: Das ist das zweite Mal, dass ich diesen Film gesehen habe und eigentlich bin ich ein großer Fan aller Marvel-Filme. Obwohl Thor früher nicht zu mein Superhelden-Favoriten gehört hatte, konnte sich das durch den ersten Film ein wenig ändern. Mittlerweile gibt es zig Filme aus dem Marvel-Universum und dieser zweite Thor-Film steht den anderen visuell um nichts nach. Auch die Handlung ist recht interessant. Doch hier fehlt eindeutig der Humor, der alles auflockert und für Unterhaltung sorgt. In den anderen Marvel-Verfilmungen spielen die coolen und witzigen Sprüche der Protagonisten eine große Rolle. Auch der neuste Thor-Film punktet durch seinen Witz. Bei diesem hier merkt man allerdings, dass er ernsthafter sein sollte. Und das ist leider der größte Kritikpunkt. Damit macht es den ganzen Film ein wenig langweilig. Die Handlung wird zu sehr in die Länge gezogen, sodass ich am liebsten gerne mal vorgespult hätte. Im Vergleich zu den aktuellen Marvel-Filmen stinkt dieser hier leider ab. Auch die Kämpfe sind nicht sonderlich spektakulär. Es gibt nur eine sehr dramatische Szene, die mich aber nur wenig berühren konnte. Auch im Verlauf des Films hätte ich mir gewünscht, dass man diesen Punkt noch eher in den Vordergrund holt, sofern man ja sowieso nicht auf die komödiantische Schiene abgezielt hatte. Zum Glück ist der Charakter des Thor in dem neusten Film um einiges witziger.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗ 

Darsteller: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Tom Hiddleston, Idris Elba, Anthony Hopkins 
Regisseur(e): Alan Taylor 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Walt Disney 
Erscheinungsjahr: 2013 
Spieldauer: 108 Minuten