Samstag, 10. Februar 2018

Promotour zum neuen Eis von Kinder

Ich liebe Kinderschokolade in fast allen Variationen. Zu meinen Favoriten gehört beispielsweise Kinder Bueno, Kinder Country oder das Kinder Überraschungsei. Eigentlich liebte ich auch Kinder Schokobons, aber ich glaube, da wurde die Rezeptur etwas geändert und seitdem mag ich sie nicht mehr so wie früher. Jetzt soll es endlich Eis von Kinder geben.

Kinder bringt drei unterschiedliche Sorten heraus. Den Kinderriegel als Stieleis im Stile von Minimilk, Bueno als Waffeltüte und Country als Sandwich. Als ich das hörte, war ich voller Vorfreude.

Das Ganze ist nun mit einer Promotion-Aktion verbunden. In vielen Städten in Deutschland öffnen Eistruhen mit dem Eis für eine Stunde. Hierfür gibt es einen Countdown. Bei uns in der Nähe sollten die Truhen auch öffnen und da musste ich dabei sein.

Ich war dabei, als die Truhen im Kinopolis Kino beim Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach öffneten. 20 Minuten vor Beginn standen mein Schatz und ich schon bereit. Geöffnet wurden die Truhen von Bachelor-Kandidatin Jessica Paszka und Germany's Next Topmodel Gewinnerin Kim Hnizd. Letztere verpasste den Countdown und kam etwas zu spät aus der Cocktail Lounge des Kinos, als ob sie die Aktion nicht wirklich interessierte. Vielleicht war ihr das Verteilen von kostenlosem Eis doch etwss zu unwürdig.

Wir freuten uns aber und bekamen jeweils ein Bueno und einen Kinderriegel. Außerdem gab es T-Shirts mit dem Kinder-Logo geschenkt (leider nur für Girls - weshalb wir unseres verschenkt haben). Das Bueno schmeckte sehr nach Nougat und erinnerte entfernt an Bueno. Das Kinderriegel-Eis war schon eher wie der richtige Riegel. Die Schokolade, die verwendet wird, schmeckt wie richtige Kinderschokolade, weshalb ich das bevorzuge.

Nun muss ich nur noch irgendwann das Kinder Country Eis probieren. Ich finde es echt eine nette, spaßige Aktion und deshalb eine gute Idee.