Samstag, 6. Januar 2018

WIR HABEN EINEN PODCAST - audiospuren

Ich habe eine Ankündigung für einen neuen Podcast, an dem ich beteiligt bin. Zumsammen mit der lieben Traici haben wir uns einige Wochen lang Gedanken über einen gemeinsamen Podcast gemacht. Und nun gibt es ihn endlich.

Die Idee hierzu entstand schon vor langer Zeit. Ich hatte mich sogar schon alleine als Podcaster ausprobiert, aber das empfand ich als etwas eintönig. Also suchte ich nach einer weiteren Person, mit der ich mich in ein anregendes Gespräch vertiefen konnte. Zufällig erklärte mir Traici sodann, dass sie ebenfalls Lust hätte, dieses Projekt mit mir anzugehen.

Über mehrere Wochen überlegten wir uns, wie wir es angehen wollten. Wir waren uns recht schnell einig, dass wir uns über Filme, Serien, Bücher, aber auch über andere pokulturelle Themen unterhalten möchten. Doch uns fehlte noch ein Name. Da waren wir uns nicht so schnell einig, denn er musste uns beide ansprechen. Solche Namen wie "Hörsturz" oder "Lauschangriff" waren schon vergeben. Mein Vorschlag der "Medioten" war Traici dann doch zu "idiotisch". Wir wollten außerdem irgendwas mit dem Begriff "hören" im Namen haben. Irgendwann fiel Traici dann der Name "audiospur" ein, weil man bei einem Podcast eben keine Filmsequenz, sondern nur eine Audiospur im Schnittprogramm bearbeitet.

Dieser Name gefiel uns beide. Wir prüften dann im Internet, ob dieser Name schon vergeben war und bis auf eine Homepage mit diesem Namen haben wir nichts gefunden. Also wollten wir uns den Namen schon mal auf allen wichtigen Plattformen wie YouTube, Instagram und Facebook sichern. Doch auf irgendeiner Seite (ich meine, es war YouTube, aber ich kann mich auch irren) war der Name dann doch nicht mehr wählbar, weil er angeblich schon vergeben war. Ziemlich schnell entschieden wir uns dann, den Namen auf "audiospuren" zu verlängern. Und siehe da: Es funktionierte und unser Name war geboren.

Anschließend ging es daran, ein Logo zu entwickeln. Dies nahm auch viel Zeit in Anspruch. Wir kritzelten herum, überlegten, in welche Richtung es gehen sollte und probierten alles Mögliche aus. Meine Schrift überzeugte Traici und so bearbeitete ich diese noch am PC. Die wellchenartige Linie hinter der Schrift ist in meiner Lieblingsfarbe gelb gehalten, während die Hintergrundfarbe rot Traicis Lieblingsfarbe darstellt. Damit war dann auch unser Logo entwickelt.

Nun war alles bereit, um mit den Aufnahmen zu beginnen. Wir trafen uns an weiteren Terminen und überlegten uns die ersten Themen. Wir einigten uns darauf, den Podcast eine halbe Stunde pro Folge dauern zu lassen und wann dieser veröffentlich werden soll. Nun soll samstags um 13:30 Uhr ein neuer Podcast auf dem YouTube-Kanal audiospuren erscheinen. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn ihr einschaltet und ihn euch anhört - vielleicht zum Beispiel abends vorm Schlafengehen.

Um einen Eindruck von unserem Podcast zu erhalten, gibt es hier nun die erste Folge, in der wir uns vorstellen und erklären, worum unsere Höraufnahmen handeln sollen. Wir freuen uns über Feedback:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen