Freitag, 29. Dezember 2017

[Snackbox] Vernasche die Welt - Dezember 2017

Letzten Monat hatte ich mir noch fest vorgenommen, diese Abobox abzubestellen, denn die vorherigen Boxen konnten mich für einen Preis von rund 20,00 Euro nicht überzeugen. Doch ich war schlichtweg zu faul, aber das war mein Glück. Denn diesen Monat kamen die Snacks aus Kanada und es ist die beste Box bislang. Ich bereue nicht, dass ich sie nicht abbestellt habe. Im Folgenden berichte ich davon, was ich in der Box vorgefunden habe.

Ich trinke zwar gerne mal einen Kaffee, aber Süßigkeiten mit Kaffee-Geschmack sind normalerweise nicht mein Ding. Anders ist es bei den "Coffee Crisp"-Riegeln. Diese Schokoladenwaffeln sind echt lecker.

Gummibärchen und solche Sachen mag ich gerne, aber eben nicht alles. Ich mag es nicht, wenn sie innen so Gelee haben. Die Befürchtung hatte ich auch bei "Maynards Swedish Berries", doch meine Angst war unbegründet. Diese Gummihimbeeren schmecken wie die Himbeerbonbons, die man beispielsweise auf dem Weihnachtsmarkt bekommt. Das finde ich so lecker. Das trifft genau meinen Geschmack.

Ich gebe es zu: Man könnte mich als Stammkunden bei McDonald's bezeichnen. Mindestens einmal im Monat bin ich dort. Deshalb freute ich mich über die Big Mac Sauce, die es hier in Deutschland nicht zu kaufen gibt. Eigentlich gibt es sie so auch nur in Kanada zu erwerben.

"Ritz Crisp & Thins" sind wahrscheinlich das Highlight der Box. Ich liebe diese Chips. Mehr muss ich dazu nicht sagen.

"M&M's Caramel" habe ich noch nirgendwo gesehen und dabei war ich schon im M&M's Store in London. Daher war es eine Neuheit für mich. Ich bin jetzt kein großer Fan dieser Schokonüsschen, aber sie haben auf jeden Fall geschmeckt.

Von den "Turtles" hatte ich schon mal gehört. Ich meine, sie schon in amerikanischen Filmen gesehen zu haben. Daher war ich sehr gespannt. Und was soll ich sagen: Sie sind großartig! Das sind Schokoladenschildkröten, die mit Karamell gefüllt sind. Warum gibt es sie hier nicht so zu kaufen?

Außerdem gab es eine Tafel "Caramilk" Karamell-Schokolade in der Box. Das ist das einzige, was ich noch nicht probiert habe. Aber selbst, wenn es mir nicht munden sollte (was ich mir kaum vorstellen kann), bin ich von dieser Box vollends begeistert.

Man siehe, dass mir eigentlich alles in dieser Box gefallen hat. Kanadier haben anscheinend einen sehr guten Geschmack, weil dies endlich mal Sachen waren, die nicht zu süß für den deutschen Gaumen sind. Vielleicht ist die Box sehr karamelllastig, was mich aber nicht stört, denn ich mag Karamell. Und so ist mein Fazit, dass dies die bisher beste Box war und ich jetzt doch noch mal am Ball bleibe. Ich hoffe, ich entdecke weitere kulinarische Leckereien aus aller Welt.