Freitag, 22. Dezember 2017

[Kurzgeschichte] A Winter Lightning: Die Nacht meines Lebens von Benjamin Lorenz

Inhalt: André begleitet seine beste Freundin auf die Schulweihnachtsparty. Plötzlich steht ein Junge mit einer venezianischen Maske vor ihm und sie tanzen gemeinsam. Doch so schnell dieser Jemand aufgetaucht war, war er auch schon wieder verschwunden.

Meine Meinung: Dieses Jahr wollte ich mich von Geschichten in Weihnachtsstimmung versetzen lassen und so griff ich zu dieser Kurzgeschichte. Darin geht es um den Schüler André, der sich von seiner besten Freundin überreden lässt, auf eine Weihnachtsparty der Schule zu gehen. Verkleidet als Engel wird er auf der Tanzfläche von einem Unbekannten mit einer venzianischen Maske angetanzt. Sofort ist es um André geschehen, doch leider hat er nicht die Möglichkeit zu erfahren, wer der andere ist. Vielleicht hat man viele solcher kurzen Geschichten schon gelesen, doch das Besondere an dieser hier ist, dass der Protagonist homosexuell ist und mal nicht durch eine herkömmliche Coming-Out-Story muss. Vielmehr ist es hier so, dass er als ganz normaler junger Mann dargestellt wird, der sich ebenso nach Liebe sehnt wie jeder andere auch. Und dabei wirkt seine Sexualität so selbstverständlich, wie es sein sollte. Das hat mir gut gefallen. Überhaupt haben mir die Figuren in diesem Werk gefallen, sodass ich mir ein vollständiges, längeres Buch mit diesen Charakteren wünschen würde. Da das Ende offen ist, bieten sich da einige Möglichkeiten für eine Fortsetzung an. Diese kurze Lektüre eignet sich sehr gut in der Weihnachtszeit.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 1031.0 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 27 Seiten 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch 
ASIN: B0788DMCFY