Samstag, 23. September 2017

[Snackbox] Vernasche die Welt - September 2017

Wer meinen Blog nun länger verfolgt, wird sich noch daran erinnern, wie ich monatlich über die Degustabox berichtete, bis sie mich durch den miesen Kundenservice derbe enttäuscht hatte. Seitdem hatte ich nach einer neuen Schlemmer-Box gesucht, die ich abonnieren könnte. Durch eine liebe Bekannte auf Instagram bin ich auf die Snackbox "Vernasche die Welt" gestoßen und habe sie nun testweise abonniert.

Diese Box gibt es in zwei Varianten: einmal die kleine und einmal die große Box. Ich habe nun die große Box abonniert. Man kann sie allerdings gegen etwa 3 Euro Aufpreis auch nur einmalig bestellen. Im Abo kostet die große Box knapp 20 Euro. Das ist zwar teurer als die Degustabox es war und sie ist auch kleiner (weil sie weniger enthält), aber dafür ist das Besondere an ihr, dass sie Snacks aus der ganzen Welt enthält. Jeden Monat kommen Süßigkeiten und Knabbereien aus einem anderen Land. Im September ist es Irland, was mich freut, weil noch nie irische Snacks probiert habe.

Nun werde ich alle Produkte nacheinander kurz vorstellen und beginne mit Chips von Tayto in der Geschmacksrichtung Cheese & Onion. Das ist auf jeden Fall genau mein Geschmack und ich habe sie auch sofort verputzt. Sie sind ganz lecker, aber schade, dass es nur eine kleine Tüte war.

Malteser gibt es hier als Schokoladenkugeln zu kaufen. Manchmal esse ich sie auch ganz gerne. Hier ist eine ganze Tafel enthalten und ich bin gespannt, ob sie mir schmecken wird.

Kellogg's Rice Krispie Squares Choc Caramel sind Reisschokoladenriegel. Sie sind auch ganz lecker.

Auf die Cadbury Boost-Packung freue ich mich sehr. Diese habe ich allerdings noch nicht probiert. Aber Cadbury-Schokolade finde ich ziemlich lecker, weshalb mir das hier bestimmt auch gefallen wird.

Obwohl die Verpackung von Penguin meiner Meinung nach nach Kaugummi aussieht, handelt es sich hierbei um einen Keksriegel, der mit Schokolade umhüllt ist. Mir ist das leider viel zu süß und hat mir nicht so gefallen.

Hula Hoops sind Chips-Ringe, die mir bestimmt schmecken werden. Probiert habe ich sie aber noch nicht.

Dann gab es noch eine Tafel Cadbury-Schokolade mit Oreos und Erdnussbutter. Cadbury-Schokolade liebe ich ja, wie ich bereits erwähnte. Allerdings mag ich Erdnussbutter nur in kleinen Mengen und Oreos mag ich jetzt nicht wirklich so. Mal sehen, ob es bei dieser Verbindung dann anders aussieht.

Müsliriegel von Kellogg's haben mich besonders interessiert, sodass so einer als erstes dran glauben musste. Eigentlich ist das eine gute Idee, aber die Milchcreme ist nicht ganz so meines. Irgendwie ist mir das viel zu süß.

Als letztes gab es noch einen Riegel Kinder Bueno Coconut. Ich liebe Kinder Bueno, aber bin leider kein Fan von Kokosnuss, außer es handelt sich um Rafaello. In dieser Kombi geht es allerdings. Trotzdem würde ich jederzeit das normale Bueno bevorzugen.

Neun Produkte waren also in der Box, obwohl meines Wissens nur fünf bis sieben enthalten sein sollten. Aber so kann man sich noch mehr darüber freuen. Ich bin gespannt, welches Land mir nächsten Monat Süßigkeiten beschert.