Donnerstag, 7. September 2017

[Peros Hassliste] September 2017

1. Bomben
In Frankfurt musste eine Bombe entschärft werden. Dafür mussten einen Tag lang über 60 000 Menschen evakuiert werden. An dem Tag habe ich mich gefragt: Muss das sein? Warum gibt es Krieg? Warum müssen Menschen Bomben werfen? Auch wenn es schon lange her ist, hat das scheinbar auch auf heutige Zeiten Auswirkung. Außerdem gibt es noch genug Krieg auf der Welt. Wie soll man Kindern beibringen, in Frieden zu leben, wenn die Erwachsenen das nicht hinbekommen? Das ärgert mich.

2. Staub
Ich hasse Staub! Es regt mich sogar sehr auf. Kennt ihr das? Man wischt ein Regal ab und zwei Minuten später ist es wieder mit einer Staubschicht bedeckt. Man könnte mit Staubwischen ein Leben füllen. Und das nervt tierisch. Besonders auf Büchern finde ich Staub extrem nervig. Ich finde, es macht sie dreckig und das stört mich extrem. Aber auch auf allen anderen Flächen könnte ich ausrasten, wenn sie ständig mit Staub bedeckt sind.

3. Papierkram
Ich bin kein Mensch, der stets seine Ablage pflegt. Bei mir herrscht stets Chaos. Ich weiß zwar, wohin ich alles lege, aber ich habe an diesen Orten keine Ordnung. Beispielsweise führe ich keine Ordner für Papierkram, sondern eher Kisten oder Schubladen, in denen ich alles reinstopfe. Wenn ich dann etwas brauche, weiß ich, welche Kiste ich durchwühlen muss. Was ich dabei hasse, ist, dass es überhaupt für jeden Mist so viel Papierkram geben muss. Alles ist so bürokratisch und muss genaustens notiert werden. Wieso? Ich kann es nicht ab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen