Sonntag, 25. Juni 2017

[Film] Wonder Woman

Inhalt: Diana wächst auf einer Insel mit Amazonen auf. Eines Tages wird ein Mann an Land gespült, der vom Weltkrieg berichtet. Diana vermutet, dass der Kiregsgott Ares dahinter steckt und begleitet den Mann, um den Krieg zu beenden.

Meine Meinung: Ehrlich gesagt war ich nie der größte Fan von Wonder Woman. Nach diesem Film hat sich das gewaltig geändert. Die Geschichte hinter der Superheldin ist interessant, sodass ich angefangen habe, mit ihr zu sympathisieren. Außerdem hat sie coole Waffen wie das Lasso der Wahrheit, welches in diesem Film echt gut umgesetzt wurden. Doch am allermeisten hat mich ihr Charakter überzeugt, der zwar etwas naiv zu sein scheint, aber über ein überaus riesigen Gerechtigkeitssinn verfügt. Der Film war nicht nur spannend, sondern auch teilweise sehr dramatisch und emotional. Ich wurde komplett mitgerissen. Von Anfang bis Ende war ich fasziniert und interessiert, sodass ich mich auf weitere Filme mit dieser Heldin überaus freue. Dass der Film zur Zeit des ersten Weltkriegs spielt, gab der Sache einen besonderen Reiz. Ich bin gespannt, wie sich Diana in der Gegenwart verhält.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Regie: Patty Jenkins
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Warner Home Video - DVD 
Erscheinungsjahr: 2017 
Spieldauer: 141 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen