Mittwoch, 31. Mai 2017

[Buch] Kinder, Kinder, die Luschinskis von Iris Anna Otto

Inhalt: Die Chaos-Familie ist wieder da und jeder hat wieder seine eigenen Probleme. Monalena findet sich zu fett, Ruth ist verliebt in Anja und Ben ist grundsätzlich unzufrieden mit seinem Leben. Auch die Eltern haben ihre Kriege auszufechten.

Meine Meinung: Das ist bereits das zweite Buch, welches ich aus dieser Reihe gelesen habe. Leider habe ich bisher den ersten Band nicht gelesen. Den zweiten Band fand ich ja nur solala, aber dieser dritte Band hat mir echt gut gefallen, denn hier lernt man die Familie endlich richtig kennen und auch ihre einzelnen Probleme werden viel stärker thematisiert und zum Ende hin sogar aufgelöst. Das hatte ich ja beim zweiten Band vermisst. Bei diesem Buch fühlt man sich wie ein kleiner Voyeur, der neugierig in das Leben einer chaotischen Familie hineinschaut. Dabei hat jeder so seine eigene lustige Geschichte zu erzählen. Im Fokus stehen die Drillingskinder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ruth ist hochbegabt und hat schon drei Klassen übersprungen. Sie möchte eine weitere Klasse überspringen, bis ihr ausgerechnet die Liebe in die Quere kommt. Und als sich ausgerechnet die Freundin ihres Bruders in sie verliebt, gerät sie erst recht durcheinander. Monalena findet sich zu fett. Obwohl sie wohl als sehr hübsch bezeichnet wird, gerät sie immer wieder mit den anderen aneinander, weil sie ihnen in den Mund legt, sie fett zu finden. Das ist zwar ein ernstes Thema, aber in diesem Buch kommt das schon sehr lustig rüber. Und Ben hat seine eigenen Probleme. Seine Freundin scheint nun mit seiner Schwester zusammen zu sein, sein neuer Freund, der Pit-Pull, darf nicht bei ihm bleiben und sein bester Freund hat sich auch verändert. Was bleibt, außer wegzulaufen? Obwohl dieses Werk als Kinderbuch daherkommt, finde ich, dass die Themen eher etwas für Teenager sind. Mich hat es gut unterhalten.

Fazit: 4 von 5 Punkten. 
℗℗℗℗

Gebundene Ausgabe: 197 Seiten 
Verlag: Carlsen (2003) 
ISBN-10: 3551580839 
ISBN-13: 978-3551580832

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen