Freitag, 27. Januar 2017

[FFF] Flop 5 Filme 2016

Auf Platz 1 der Flop-Filme aus 2016 ist ein mehr oder weniger Film-Klassiker gelandet. Die alten Otto-Filme mag ich ja grundsätzlich lieber als die neueren. Doch dieser Film ist ein Griff ins Klo. Hierin schleicht sich Otto auf ein Schiff und soll eine Katastrofe verhindern. Dieser Film ist absolut langweilig und überhaupt nicht witzig. Hinzu kommt diese untypische, dunkle Grafik, die nichts von einer Komödie hat.

Auf Platz 2 ist dieser unnötige Film gelandet. Dies ist ein Zeichentrickfilm, in dem die Kinder der Avengers gegen Ultron antreten müssen. Doch das ist absoluter Blödsinn. Einerseits haben nicht alle Avengers Kinder und wenn sie welche haben, können die Kräfte ihrer Eltern ja nicht einfach weitervererbt werden (da sie teilweise ja nur auf technische Hilfsmittel zurückzuführen sind). Andererseits treten die alten Avengers selbst auf und sind mittlerweile Opis, was keinen Sinn macht, wenn die Kinder noch so jung sind. Das ist sehr weit hergeholt und die Handlung ist zudem ziemlich einfallslos und langweilig. Diesen Film hätte die Welt nicht gebraucht.

Die Fortsetzung eines Katastrophen-Films schweift vom Vorgänger erheblich ab. Im ersten Teil ging es um eine Alien-Invasion. Hier im zweiten Teil geht es um Menschen, die sich in einem Bunker verstecken. Der Besitzer des Bunkers ist ziemlich verrückt und die beiden Mitinsassen scheinen seine Gefangenen zu sein. Hier entwickelt sich ein sehr schlchter Psychothriller, bei dem der Angriff der Aliens zur Nebensache wird. Zudem gibt es ewig lange und langweilige Dialoge, bei denen man fast einschläft. So eine unsinnige Fortsetzung ist mir noch nie unter gekommen.

Dies ist ein Superman-Film, der alles anders macht als man es kennt. Man versuchte hier wahrscheinlich innovativ zu sein, aber ich fand es nur blöd. Superman kehrt nach einer fünfjährigen Abwesenheit zurück. Mittlerweile hat Lois Lane einen Sohn und einen Verlobten. Dennoch liebt sie scheinbar Superman. Dass Lex Luthor einen zerstörerischen Plan verfolgt, ist hier nur eine Nebenhandlung. Eigentlich geht es um die Liebe zwischen Superman und Lois Lane. Aber Superheldenfans erwarten etwas anderes. Wenn ich eine Liebesschnulze sehen will, schaue ich mir doch nicht Superman an. Hier haben die Macher total daneben gegriffen.

Hier haben wir die schlechte deutsche Antwort auf American Pie. Teenager, die nur an Sex denken mit viel nackter Haut und wenig Handlung - das haben wir hier. Die Gags ziehen nicht und der Film ist eher peinlich, als lustig. Hätten sich die Macher eher an der Buchvorlage orientiert, hätte etwas daraus werden können. So zieht er leider überhaupt nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen