Mittwoch, 4. Januar 2017

Ein tierisches Silvester im Odenwald

Über Silvester war ich mit meinem Schatz bei Freunden im Odenwald. Wir sind da schon am 30. Dezember angereist und am 1. Januar wieder abgefahren. Aber wir haben in den drei Tagen noch ein paar schöne Dinge gemacht.

Los ging es am Freitagabend. Wir wurden von den Freunden in Bensheim abgeholt und waren gemeinsam im Kino. Wir haben uns "Willkommen bei den Hartmanns" angeschaut. Wir waren im Luxor-Kino. Das kannte ich vorher noch nicht und war überrascht, dass es ein Aquarium mit Haien in diesem Kino gibt. Das war echt cool und ich habe die Fische gerne beobachtet.

Am Samstag haben wir und für Silvester vorbereitet. Wir waren einkaufen und später noch in einem netten Café, in dem quasi ein kleiner Zoo angeschlossen war. Café Orchidee heißt das Café und wie der Name schon sagt, werden dort Orchideen und andere Blumen gezüchtet. Aber auch Papageien, Äffchen, Kaninchen, Nasenbären und andere Tiere sind dort zu finden. Das war echt süß und die Atmosphäre ist etwas ganz Besonderes. Der Kuchen ist aber auch sehr lecker dort. Ein Besuch ist es auf jeden Fall wert.

Abends schlitterten wir dann bei Raclette und einem lustigen Spieleabend ins neue Jahr. Das hat Spaß gemacht. Wir schauten uns auch ein bisschen das Feuerwerk an. Zu Bett ging es irgendwann zwischen vier und fünf Uhr morgens.

Am Sonntag schliefen wir dann etwas länger. Am Nachmittag machten wir dann noch einen gemeinsamen Spaziergang durch das Odenwälder Land. Dort entdeckten wir einen kleinen Hof, auf dem Hirsche gezüchtet werden. Das finde ich jetzt nicht besonders toll, aber die Hirsche waren supersüß und waren auch sehr zahm. Sie kamen zu uns an den Zaun und waren ganz neugierig. Ich bin dahingeschmolzen. Sogar als wir weiterliefen, folgten sie uns hinter dem Zaun. Herzzerreißend!

Bevor wir uns auf den Heimweg machten, durften wir das Bleigießen nicht vergessen. Bei mir kam ein Baum heraus, was bedeuten soll, dass ein Wunsch in Erfüllung geht. Da bin ich mal gespannt, ob das passiert. Anschließend ging es dann auch wieder Richtung Heimat. Es war ein tolles und ruhiges Silvester. Nun kann das Jahr 2017 losgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen