Samstag, 12. November 2016

Pokémon Go Update #18

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber auch diese Woche war recht erfolgreich. Ich habe tatsächlich neue Pokémon gefangen, was echt schwer ist, weil es sich langsam ausdünnt. Zudem ist es ja nicht so, dass ich total oft und lange auf die Jagd gehe. Eigentlich spiele ich nur noch auf den Wegen, wenn ich irgendwo hingehe. Und das auch nicht immer, weil man Akku leider mittlerweile so schwach ist, dass er nur ein paar Stunden hält. Wenn ich Pokémon spiele, geht das noch schneller. Aber immerhin habe zwei neue und sogar vier neue gesichtete Pokémon zu verzeichnen. Damit befinden sich nun 103 Pokémon und 115 gesichtete Pokémon auf meinem Pokédex. 

Gestartet bin ich aber mit einem Fail. Ich habe genügend Evoli-Bonbons gesammelt, um wieder ein Evoli zu entwickeln. Da Blitza meine liebste Weiterentwicklung ist, aber er derzeit mein schwächsten von den dreien ist, wollte ich ein neues Blitze entwickeln. Daher benannte ich mein Evoli in Sparky um und startete das Spiel neu. Doch zum ersten Mal hat die Entwicklung nicht funktioniert. Und stattdessen entwickelte sich das Evoli in ein weiteres Aquana. Nun habe ich zwei sehr starke Aquane mit jeweils etwa 18 000 und 17 000 EP, ein Flamara mit 16 000 EP und mein Blitza hat nur 14 000 EP. Das ist echt schade. Aber ich gebe nicht auf.

Dafür habe ich aber auch noch genügend Bonbons gesammelt, um Pummeluff und Drattini zu entwickeln. Von Pummeluff wimmelte es plötzlich in meiner Umgebung und so hatte ich bald ausreichend Bonbons für eine Entwicklung. Jetzt bin ich stolzer Besitzer eines Knuddeluffs. Aus einem meiner Eier ist dann noch ein Drattini geschlüpft, sodass ich viele Bonbons erhalten habe, um es zu Dragonir zu entwickeln. Über beide Pokémon habe ich mich sehr gefreut.

Mal sehen, wie es in der nächsten Woche voran geht. Nach wie vor ist Tentacha mein Buddy und für eine Entwicklung fehlen mir noch sechs Bonbons.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen