Samstag, 3. September 2016

Pokémon Go Update #8

Mittlerweile befinde ich mich in der 9. Woche, in der ich das Spiel spiele. Somit spiele ich es schon über zwei Monate und es begeistert mich nach wie vor. In dieser Woche habe ich auch Level 22 erreichen können, was ein ganzes Stück Arbeit bedeutete. Jetzt brauche ich 100 000 EP für das nächste Level.

80 Pokémon habe ich bis heute fangen können und das Tolle dabei ist, dass es keines mehr gibt, dass ich lediglich gesichtet habe. Einige Wochen lang hatte ich immer eines mehr gesichtet als gefangen. Doch nun habe ich endlich Paras zu Parasek entwickeln können. Das war das eine, welches mir vor ein paar Wochen entwischt war und ich seitdem nicht fangen konnte. Das habe ich nun aufgeholt.

Außerdem konnte ich so viele Sterndus fangen, dass ich genug Bonbons hatte, um ein Sterndu zu Starmie zu entwickeln. Damit habe ich ein Wasserpokémon mehr. In einem 10km-Ei war dann auch noch ein wunderbares Magmar, welches ich ausgebrütet habe. Das hatte mich ebenfalls sehr gefreut.

Mein bestes Pokémon in dieser Woche war allerdings das Flamara, das ich entwickeln konnte. Es hatte ja ziemlich lange gedauert, bis ich genug Evoli-Bonbons hatte, sodass ich eines zu Blitza entwickeln konnte. Jetzt ging es aber recht schnell, dass ich weitere Bonbons zusammen hatte, sodass ich jetzt sogar ein Flamara erlangen konnte. Hierfür habe ich ein Evoli in Pyro umbenannt. Dieser Trick soll ja nicht immer klappen. Bei mir hat es funktioniert und so habe ich nun zwei der drei möglichen Entwicklungsstufen von Evoli. Nun brauche ich nur noch ein Aquana und ich bin erst einmal zufrieden.

Derzeit werden auch Stimmen laut, dass die Integration der nächsten Generation geplant ist, womit weiter Pokémon hinzu kommen sollen. Auf einer Internetseite meinten sie, dass das schon mitte Septermber der Fall sein soll. Ich hoffe ja, dass sie sich damit noch ein Jahr Zeit lassen, damit man genug Zeit hat, die erste Generation vielleicht zu vervollständigen. Ich finde, die Entwickler sollten zunächst andere Sachen weiterentwickeln, wie beispielsweise eine Tauschfunktion, bevor sie weitere Pokémon in das Spiel integrieren. Aber ich bin ja auch eher der Verfechter der klassischen Pokémon, weil ich mit ihnen aufgewachsen bin. Man wird es sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen