Mittwoch, 31. August 2016

[Serie] Pastewka - Staffel 2

Inhalt: Bastian zieht mit seiner Freundin Anne in eine neue Wohnung. Der Umzug ist aber mit allen möglichen Problemen verbunden. Es wäre ja zu einfach, wenn mal alles glatt in Pastewkas Leben laufen würde.

Meine Meinung: Da die erste Staffel mir so gut gefallen hat, fuhr ich gleich fort mit der zweiten Staffel dieser witzigen Serie. Sie soll das wahre Leben des Comedians Bastian Pastewka aufzeigen. Dabei präsentiert er sich als ziemlich unsympathisch und egoistisch. Immer zu seinem Vorteil reitet er sich in alle möglichen Probleme rein. Doch anstatt sie auf ehrliche Weise zu lösen, verstrickt er sich in immer mehr Lügen. Doch er ist nicht der einzige, der in dieser Medienwelt ziemlich mies abschneidet. Es gibt viele Gaststars, die in den einzelnen Folgen auftauchen. Wie auch in der ersten Staffel kommen sie dabei nicht sehr gut weg. Ob Oliver Kalkofe oder Axel Stein, alle scheinen echte Ekelpakete zu sein. Aber das macht die Serie aus. Man bekommt den Eindruck, mal hinter die Kulissen schauen zu dürfen. Nicht scheint wie es ist. So denkt der Zuschauer, dass der Glanz und Glitzer der Fernsehwelt doch nicht so erstrebenswert sind wie man sonst denken würde. Ich finde das ganz amüsant und meiner Meinung nach kann man sich mit der Serie die Zeit angenehm vertreiben. Schade, dass jede Staffel nur so wenig Folgen hat.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Darsteller: Bastian Pastewka, Anke Engelke, Jeanette Biedermann, Oliver Kalkofe, Hugo Egon Balder 
Regisseur(e): Joseph Orr 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Sony Music Entertainment Germany
Produktionsjahr: 2006 
Spieldauer: 290 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen