Sonntag, 28. August 2016

[Serie] Pastewka - Staffel 1

Inhalt: Bastian Pastewka ist ein deutscher TV-Komödiant. Immer wieder gerät er in Missverständnisse und damit in die Kritik seiner Mitmenschen.

Meine Meinung: Ein paar Folgen der Serie habe ich hin und wieder im Fernsehen gesehen. Da ich das ganz lustig finde und die Staffeln nur aus ein paar Folgen besteht, habe ich mir die erste Staffel mal komplett angeschaut. In den acht Folgen gerät Bastian Pastewka immer wieder in die Schusslinie seiner Bekannten, der Medien und Fans. Immer wieder manövriert er sich selber ins gesellschaftliche Aus. So fährt er beispielsweise in der ersten Folge mit dem Fahrrad unachtsam gegen ein Auto. Die Fahrerin versucht er zu bestechen und verschwindet vom "Unfallort". Das hat Folgen. Mir gefällt es, wie das Leben eines Prominenten auf witzige Weise dargestellt wird. Besonder hervorzuheben sind die vielen Gastauftritte anderer Menschen aus Film und Fernsehen wie beispielsweise Ingolf Lueck, Martin Semmelrogge oder Hugo Egon Balder. Die Serie lebt von Running Gags und der Mimik des Hauptdarstellers, der sich selbst spielt. Zwar ist es keine Serie, in der man pausenlos lachen muss, aber für den Zeitvertreib an langweiligen Nachmittagen oder Abenden ist sie gut geeignet.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Darsteller: Bastian Pastewka, Ingolf Lück, Sonsee Neu, Matthias Matschke, Cristina Do Rego 
FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung 
Studio: Sony Music Entertainment Germany 
Produktionsjahr: 2005 
Spieldauer: 290 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen