Samstag, 20. August 2016

Pokémon Go Update #6

In dieser Woche habe ich es auf Level 20 geschafft, was mich sehr gefreut hat. Es gab hierfür wieder ein paar Geschenke, wie ein Glücksei, Rauch, Lockmodul, zwei Brutmaschinen und ganz besonders: Hyperbälle. Doch ab jetzt wird es schwieriger, denn für Level 21 brauche ich 50 000 EP.

Ansonsten habe ich nun 65 Pokémon, wobei ich zwei gesichtet, aber nicht gefangen habe. Letzte Woche berichtete ich ja vom Parasek, das mir entwischt war. Dieses Mal tauchte ein Omot auf, aber es hatte über 900 WP. Nach ein paar Versuchen mit normalen Pokébällen ist es mir entwischt. Das hat mich so geärgert. Daher sind es nun zwei Pokémon, die mir meine Statistik ein bisschen kaputt machen.

Vor ein paar Tagen war ich dann speziell auf Pikachu-Jagd. Ich hatte mir von Spielern aus meiner Stadt Tipps geholt, wo ich eventuell ein Pikachu fangen könnte. Also bin ich zu einem bestimmten Ort getigert und habe extra Rauch aktiviert. Doch das Pikachu ist nicht aufgetaucht. Stattdessen aber ein paar andere Pokémon, die meine Pokébälle aufbrauchten. Also gönnte ich mir zum ersten Mal ein paar Münzen und habe demnach 9,99 Euro im Spiel ausgegeben. So was habe ich vorher noch nie gemacht, aber das Spiel begeistert mich so, dass ich sogar Geld dafür ausgebe. Neben Pokébällen habe ich mir aber auch 8 Glückseier gegönnt.

Ein paar Pokémon konnte ich entwickeln. Diese freuen mich sehr. Myrapla konnte ich zu Duflor und Krabby zu Kingler entwickeln. Doch am meisten begeisterte mich mein Enton, das nun zu Entoron wurde und so viele WP hat, dass es nun zu meinen sechs besten Pokémon gehört. Das ist großartig.

Und dann sind noch zwei neue Pokémon aus meinen Eiern geschlüpft. Das erste ist Dodu und das zweite ist Machollo. Die hatte ich bisher noch nicht gesichtet, weshalb es bestimmt schwer wird, diese irgendwann zu entwickeln. Aber ich bleibe dran. Genauso bleibe ich dran, ein Pikachu zu fangen. Das würde ich mir sehr wünschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen