Montag, 25. Juli 2016

[Degustabox] Juli 2016

Die neue Degustabox ist da und was da drinnen ist, zeige ich euch hier. Im Vergleich zur letzten Box ist diese wieder um einiges besser. Ein paar schöne Dinge sind dabei.

Zunächst sind 20 Mini-Blinis enthalten. So was habe ich noch nie gegessen und daher bin ich mal gespannt, wie mir diese Süßspeise, die man noch aufwärmen soll, schmecken wird.
Kreutzbergs Regenerativum ist ein Getränkt, das mir wahrscheinlich eher nicht schmecken wird. Es soll herb-fruchtig sein und so was mag ich nicht.
Pick-Up minis sind eher wieder was für mich. Die Limone-Schnittlauch Nudeln werden wir sicher mal probieren. Sie klingen echt interessant.

Mentos "Choco" klingt irgendwie ekelhaft. Das werde ich bestimmt mal probieren, aber im Laden hätte ich niemals dazu gegriffen
Früchtetee von Lipton geht immer. Das finde ich echt gut.
Haribo Milchbären sind wieder eher nichts für mich. Das würde mich im Laden auch nie anlocken. Aber ich werde sie probieren.
Die Snacks von Finn Crisp waren schon einmal in der Box und da fand ich sie ganz okay. Also ich werde sie wieder essen.
Dessertsoße von Naschkatze kann man immer gebrauchen. Auch ich werde sie sicherlich nutzen.

Da ich überhaupt kein Bier trinke, weil ich den Geschmack nicht mag, ist das Franziskaner Weissbier nichts für mich - auch nicht als alkoholfreies mit Blutorange-Geschmack. Hugo von Jules Mumm ist eher mein Fall und werde ich bei Gelegenheit mal genießen. 

Säfte von Happy Day sind ganz gut. Da war schon mal eine in der Degustabox. Diese hatte die Geschmacksrichtung Himbeere, was mir nicht geschmeckt hat. Ich glaube, Rhabarber wird mir auch nicht schmecken. Mal sehen.
Ich freue mich aber auf die Cookie Chips in der Geschmacksrichtung Zimt und Zucker. Diese sehen sehr lecker aus.

Wie man sieht, sind in dieser Box ganz gute Sachen, aber auch ein paar, die eher nichts für mich sind. Aber bestimmt gibt es Abnehmer in meiner Familie dafür. Das werde ich schon los. Ich bin auf den nächsten Monat gespannt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen