Dienstag, 5. Juli 2016

buchjournal drei.2016

In der aktuellen Ausgabe vom buchjournal gibt es einen großen Artikel zu Mario Giordano und seinem neuen Roman über Tante Poldi. Nach dem Lesen des Artikels habe ich nun auch Interesse an diesen scheinbar ziemlich lustigen Büchern.

Neben dieser Titelstory gibt es zwei Seiten über unabhängige Verlage und deren Werke. Ich finde es gut, dass das Augenmerk auf solche Verlage langsam mehr gelegt wird und sie eine Chance bei den Lesern bekommen.

Ansonsten ist dieses Mal viel über Sachbücher zu lesen, was mich persönlich nicht so anspricht, aber was andere definitiv interessant finden könnten.

Die Zeitschrift gibt es wie immer kostenlos bei ausgewählten Büchhändlern und im Internet auf www.buchjournal.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen