Mittwoch, 27. Juli 2016

[Buch] Du gehörst mir allein von Patricia Mennen

Inhalt: Als der neue Lehrerpraktikant Patrick an die Schule kommt, verliebt sich Caroline in ihn. Ihre Liebe wird so groß, dass sie nichts und niemanden zwischen Patrick und sich lässt.

Meine Meinung: Als ich die Inhaltsbeschreibung dieses Buches laß, fand ich das sehr interessant. Eine Schülerin, die sich in ihren Lehrer verliebt und zur Stalkerin wird. Ein bisschen abgeschwächt wurde allerdings meine Vorfreude, als ich erfuhr, dass der Lehrer "nur" ein Praktikant ist und dieser sich dann auch noch tatsächlich in eine Schülerin verliebt, was seine Stalkerin gar nicht gut findet. Sich in eine Schülerin zu verlieben, selbst wenn man nur ein Praktikant ist, finde ich verwerflich. Doch das wird durch die Geschichte für gar nicht so schlimm befunden, was mich stört. Wenn man dies aber beiseite lässt, ist das Buch wirklich interessant und spannend. Schade finde ich, dass man die Situationen, in denen es zur Sache geht und vielleicht sogar gefährlich wird, nur aus der Sicht einer dritten Person nacherzählt bekommt, statt es wirklich als Leser mitzuerleben. Man erfährt erst im Nachhinein und teilweise nur in Nebensätzen, was die Stalkerin ihrem Opfer antut. Dieser Art zu erzählen gefällt mir nicht. Ich blieb dennoch bis zum Schluss dran, da ich wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht. So ist der Inhalt und die Idee des Werks sehr gut, nur die Umsetzung hat mir nicht so gut gefallen.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Taschenbuch: 288 Seiten 
Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Februar 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3473583960 
ISBN-13: 978-3473583966

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen