Donnerstag, 30. Juni 2016

[Film] Banksy - Exit through the Gift Shop

Inhalt: Diese Dokumentation erzählt die Geschichte von Thierry Guetta, der einige Street-Art-Künstler bei ihrer Arbeit begleitet, bis er selbst zum Künstler wird. Unter den Street Artists ist der bekannte Graffiti-Künstler Banksy.

Meine Meinung: Eigentlich hatte ich mir diesen Film gekauft, um mehr über den Street Artist Banksy zu erfahren. Die Inhaltsbeschreibung und auch die Tatsache, dass der Film als "Ein Banksy Film" angepriesen wird, verleiteten mich zu dem Kauf. Doch was anfänglich nach einer Einleitung mit dem Dokumentarfilmer Thierry Guetta ausschaut, entwickelt sich insgesamt zu einem Film über diesen Herrn, der später selbst zum Künstler wurde und sich von da an Mr Brainwash nennt. Banksy spielt zwar eine Rolle in dem Film und er tritt auch selbst in Erscheinung, aber er hat nur so eine kleine Rolle wie alle anderen Künstler, die erwähnt werden. Er steht gar nicht im Mittelpunkt. Das ist meiner Ansicht nach ziemlich irreführend. Dennoch fand ich den Film interessant und er informiert über verschiedene Street-Art-Künstler beziehungsweise über deren Werk. So gesehen ist es eine Top-Dokumentation. Wer aber lediglich einen Film über Banksy erwartet, wird vollkommen enttäuscht sein.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗

Darsteller: Banksy, Shepard Fairey, Thierry Guetta, Space Invader, Rhys Ifans 
Regisseur(e): Banksy 
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren 
Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD 
Produktionsjahr: 2010 
Spieldauer: 83 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen