Freitag, 13. Mai 2016

[Film] The First Avenger - Civil War

Inhalt: So viel Gutes die Avengers der Welt gebracht haben, so viel wurde bei ihren Kämpfen auch zerstört. Die Regierungen der Welt fordern, dass die Avengers zukünftig nach ihrer Pfeife tanzen. Captain America sieht das nicht ein, während Iron Man dieser Sache zustimmt. So kommt es zur Konfrontation, bei der sich die einzelnen Helden für eine Seite entscheiden müssen.

Meine Meinung: Dieser Film hat mich wieder einmal geflasht. Ich liebe es, wenn besonders viele Helden in einem Film erscheinen. Aber wenn diese auch noch gegeneinander kämpfen, ist das nur noch absolut grandios. Wie es zu den zwei entgegengesetzten Fronten kommt, ist plausibel erklärt. Jeder der Helden meint das Richtige zu tun und so für seine Seite kämpfen zu müssen. Daher holen sich Captain America und Iron Man so viel Verstärkung, die sie erhalten können. Zwar tauchen Hulk und Thor in diesem Film nicht auf, was ich ziemlich schade finde, aber dafür werden Ant-Man und Spider-Man ins Team geholt. Ersterer hatte ja zuletzt seinen ersten Auftritt in einem eigenen Film und wurde so eingeführt. Letzterer erscheint quasi zum ersten Mal in diesem Zusammenhang und wird erst nachträglich seinen eigenen Film bekommen. Und da kommen wir zum einzigen kleinen Kritikpunkt, den ich habe. Spider-Man wird in kürzester Zeit zum dritten Mal neu interpretiert. Ich hätte es besser gefunden, wenn einfach die Rolle des Spider-Man aus "The amazing Spider-Man" weitergeführt worden wäre - von mir aus auch mit einem neuen Darsteller, so wie sie es bei Hulk getan haben. Aber nun schon wieder die Geschichte neu zu erzählen, finde ich albern. Zumal mir diese junge und hübsche Tante May sehr unpassend erscheint. Nichtsdestoweniger ist dieser Film fantastisch und ein wirklich gelungenes Werk der Film-Industrie.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Darsteller: Robert Downey Jr., Chris Evans, Scarlett Johansson
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Walt Disney 
Erscheinungsjahr: 2016
Spieldauer: 147 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen