Dienstag, 31. Mai 2016

[Buch] Tödliche Party von Tanya Lloyd Kyi

Inhalt: Auf einer Party wird ein Mann so sehr zusammengeschlagen, dass er an den Verletzungen stirbt. Die siebzehnjährige Jen war auf dieser Party. Als Schulreporterin möchte sie ebenfalls den Mörder finden.

Meine Meinung: Dieses Buch eignet sich sehr gut als Schullektüre, da das Buch nicht allzu dick ist und die Handlung sehr klar und mit recht einfachen Worten geschildert ist. Zudem ist sie für Jugendliche recht interessant. So kann man das Buch beispielsweise an Hauptschulen sehr gut besprechen oder sogar zur Freiarbeit an anderen Schulformen verwenden. Als Erwachsener hat man das Werk recht schnell durchgelesen und man wird vielleicht ein wenig die Spannung vermissen. So fand ich persönlich ein bisschen zu langweilig. Über der ganzen Geschichte liegt ein düsterer Schleier, sodass sich eine freudige Stimmung vermissen lässt. Für einen Krimi ist das vielleicht in Ordnung, aber für ein Jugendbuch hätte ich mir zumindest ein wenig Heiterkeit gewünscht, da man auf diese Weise keine Sympathie für die Protagonistin entwickeln kann. Am Ende, als es sozusagen zu einem Showdown kommt, wird die Situation zu schnell und zu einfach aufgelöst, sodass mir das Ende leider zu schwach erscheint. Zusammenfassend lässt sich also sagen: Als Schullektüre sehr gut geeignet, für das private Lesevergnügen eher nicht.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Broschiert: 109 Seiten 
Verlag: Hase und Igel Verlag (22. April 2009) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3867600988 
ISBN-13: 978-3867600989

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen