Dienstag, 12. April 2016

[Film] Superman Returns

Inhalt: Nach fünfjähriger Abwesenheit kehrt Superman auf die Erde zurück. Lois Lane ist mittlerweile verlobt und hat einen Sohn. Doch Lex Luthor gibt es auch noch und er hat einen zerstörerischen Plan.

Meine Meinung: Für diesen Film brauchte ich mehrfache Anläufe, um ihn endlich zu sehen. Ich hatte ihn schon ein paar Mal angefangen, aber trotz dass ich ein Fan dieses Superhelden bin, kam ich nicht in die Story rein, weil der Anfang schon so furchtbar langatmig ist. Nun habe ich ihn komplett gesehen und dennoch konnte er mich nicht vom Gegenteil überzeugen. Ich muss leider gestehen, dass mich der Film bis zum Schluss angeödet hat. Zunächst einmal stört mich die Handlung an sich. Superman kehrt nach fünfjähriger Abwesenheit zurück. Lois Lane hat ein Kind und einen Verlobten. Trotzdem liebt sie Superman, sodass mir der Verlobte leid tut, weil er bis zum Schluss im Unklaren gelassen wird. Dass Lois einen Sohn hat, kenne ich aus anderen Adaptionen nicht. Desweiteren ist es in den anderen Versionen so, dass sie irgendwann weiß, dass Clark Kent Superman ist. In diesem Film ist das leider nicht so. Lex Luthor ist hier zwar der Bösewicht, wie man ihn kennt, aber sein Plan ist ziemlich willkürlich. Mir erscheint die Gefahr, die er provoziert, als eine ledigliche Nebenhandlung für das Verhältnis zwischen Lois und Superman. Es gibt keinen spannenden Höhepunkt. Alles plätschert vor sich hin. Für mich war der Film nicht rund genug. Leider ist der Streifen selbst für einen Superheldenfan wie mich eine Enttäuschung.

Fazit: 1 von 5 Punkten.

Darsteller: Brandon Routh, Kate Bosworth, James Marsden, Frank Langella, Eva Marie Saint
Komponist: John Ottman
Künstler: Louise Mingenbach, Paul Brincat, Chris Lee, Jon Peters, Newton Thomas Sigel, Roger Mussenden, Michael Dougherty, Guy Dyas, Dan Harris, Elliot Graham, Ann Robinson, Thomas Tull, Bryan Singer, Gilbert Adler, Scott Mednick, William Fay
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Warner Home Video - DVD
Produktionsjahr: 2006
Spieldauer: 148 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen