Dienstag, 22. Dezember 2015

[Comic] Buffy 9.2 - Auf eigene Faust von Joss Whedon

Inhalt: Buffy ist schwanger und weiß nicht, wie sie mit dieser Situation umgehen soll. Daher sucht sie Hilfe bei Spike.

Meine Meinung: In der nun neunten Staffel muss man sich als Leser erneut zurecht finden. Ein neuer Handlungsstrang beginnt. Anfangs war ich ziemlich schockiert darüber, was sich die Autoren jetzt schon wieder einfallen lassen haben, weil ich finde, dass das irgendwie nicht so zum Buffy-Universum passt. Allerdings war die Auflösung dann wieder irgendwie cool. In diesem Band finde ich es schade, dass weniger bekannte und liebgewonne Figuren aus der Serie aufgetaucht sind. Im Fokus stehen eher nur Buffy und Spike. Bezüglich des letzteren fällt es mir im Übrigen schwer, mich darauf einzulassen, wie er in der Comicreihe nun lebt. Er fliegt mit einem Raumschiff und einer Alien-Insektencrew durchs All. Wie es dazu kam, erschließt sich leider nicht aus der Buffy-Reihe. Hierfür muss man wohl die Spin-Off-Buffy-Comics lesen. Mir fällt nur auf, dass Alien-Insekten meiner Ansicht nach überhaupt nicht ins Buffyversum passen und mir auch nicht gefallen. Ich finde dies absolut absurd und es stört mich sogar beim Lesen. Am liebsten würde ich wollen, dass Buffy, Willow und Xander zurück ins gute alte Sunnydale kehren. Aber ich bezweifle, dass sich das dahin entwickelt.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗ 

Broschiert: 144 Seiten 
Verlag: Panini (17. Dezember 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3862013642 
ISBN-13: 978-3862013647

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen