Montag, 9. November 2015

New Nintendo 3DS XL

Mich hat der Spieltrieb seit JAAAAHREN gepackt. Ich habe einen "Gameboy" gekauft. Ich glaub es immer noch nicht... Aber nun bin ich im Wahn.

Vorab kurz zu meiner "Gamer"-Geschichte: Als Kind und Teenager hatte ich einen Gameboy bzw. später einen Gameboy Color und einen Nintendo 64. Da habe ich sehr oft gespielt - Super Mario, Tetris, Zelda, Pokémon und mehr. Doch seit ewigen Zeiten spiele ich höchstens Mal ein Spiel auf dem Smartphone - z.B. Candy Crush. Manchmal spiele ich auch Just Dance oder Singstar auf der X-Box 360 oder der Playstation. Aber so ein richtiger Zocker bin ich wahrlich nicht. Das könnte sich aber jetzt schlagartig ändern.

Neulich war ich nämlich bummeln und da kam ich an diesen Höllengeräten von Spielekonsolen vorbei. Und da stach mir Pokémon ins Auge. Das war mein absolutes Lieblingsgameboy-Spiel und ich erinnerte mich daran, wie sehr mir das damals Spaß gemacht hat. Und so bekam ich Lust, das mal wieder zu spielen. Heute ist ja die Grafik um ein vielfaches besser und so stieg auch zugegebenerweise der Reiz. Kurzentschlossen kaufte ich dann einfach einen New Nintendo 3DS XL und ein paar Spiele. Natürlich musste Pokémon dabei sein. Ich entschied mich für Alpha Saphir, dass ich seitdem zocke.

Darüber hinaus habe ich mir noch Luigi's Mansion 2, Hollywood Crimes 3 und das Rayman and Rabbids Family Pack mit drei Spielen auf einer Kassete gekauft. Und nun kriegt man mich kaum noch von diesem Ding los. Aber es macht mir so Spaß und ich fühle mich tatsächlich ein bisschen in meine Jugend hineinversetzt. Gehöre ich damit zu den Gamern?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen