Montag, 23. November 2015

Kino-Premiere: Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2

In meinem Leben war ich schon bei einigen Kino-Premieren zu verschiedenen Filmen, aber zum zweiten Teil des Finales von "Die Tribute von Panem" habe ich einen ganz besonderen Abend verlebt, über den ich hier berichten möchte.

Normalerweise gehen wir bei Vorpremieren meist in ein bestimmtes Kino in Frankfurt. Da uns aber eine Freundin begleiten wollte, wählten wir ein Kino in Offenbach aus - das Cinemaxx. Und dort machen sie wirklich etwas Besonderes aus dem Kinoerlebnis.

Die Vorpremiere fand am Mittwoch, den 18. November 2015 statt. Ab dem darauffolgenden Donnerstag würde der Film regulär im Programm laufen. Wir bestellten die Kinotickets vorab, damit wir ja auch sicher einen Platz bekommen würden.

Als wir das Kino betraten, fiel uns schon mal auf, dass vor einem Kinosaal - in dem wir bisher noch nicht waren - ein roter Teppich ausgelegt war. Schnell wurde uns bewusst, dass es der Saal für "Mockingjay Teil 2" war und wir fanden das schon sehr besonders. Natürlich waren keine Promis oder so anwesend, denn es war ja lediglich die Vorpremiere eines stinknormalen Kinos, aber als Gast kam man sich schon ein wenig geehrt vor.

Zum ersten Mal war auch ein weiterer Imbissstand eröffnet, was ich in diesem Kino noch nie erlebt hatte. Und da konnte man sich ein spezielles Panem-Menü bestellen. Für 10,50 Euro bekam man eine mittlere Portion Popcorn, 0,75l Softgetränk (beides in Panem-Becher), eine Panem-Figur und ein Panem-Puzzle. Das fand ich super. Also griffen mein Schatz und ich zu und deshalb haben wir nun Katniss und Peeta als Figuren.

Und dann ging es los. Das Kino war brechend voll. Der Film war ein absolutes Highlight und ein geniales Finale. Wir hatten sehr viel Spaß. Nach knapp zweieinhalb Stunden war der Film um und wir verließen den Kinosaal. Und was fanden wir draußen vor? Man konnte sich kostenlose Panem-Filmposter mitnehmen. Das war noch mal ein super Geschenk zum Abschluss, was den Abend abrundete. Unser Poster hängt jetzt an der Wonzimmer-Tür. Wir sind begeistert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen