Sonntag, 29. November 2015

[Buch] Asche und Glut von Malorie Blackman

Inhalt: Sephy bringt ihre Tochter zur Welt und muss nun schauen, wie es in ihrem Leben weiter geht. Sie zieht zu Callums Mutter und startet eine Gesangkarriere, während Jonathan noch immer nach Rache sinnt.

Meine Meinung: Der erste Band dieser Trilogie war in meinen Augen fantastisch. Das Thema Rassismus wird im zweiten Band fortgeführt. Die Situation spitzt sich zu und man merkt, dass die politischen Unruhen zunehmen. Aber auch die Einzelschicksale der Figuren nimmt mich mit, sodass ich richtig mitfühlen kann. Besonders Wut und Hass spüre ich selbst. In diesem Buch ist das Besondere, dass man trotz fehlender Sympathie gegenüber manchen Charakteren, trotzdem irgendwie Mitleid für sie empfindet. Das ist bemerkenswert. Darüber hinaus ist die Handlung nach wie vor äußerst interessant. Bis zum Schluss wollte ich stets wissen, wie es weitergeht. Und dann ist das Ende auch noch ein Cliffhanger, der mir einen Schock eingejagd hat. Jetzt will ich unbedingt auch das Finale der Trilogie lesen. Bisher ist diese Reihe einfach klasse.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 496 Seiten 
Verlag: Bastei Lübbe (Boje); Auflage: Aufl. 2009 (3. August 2009) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3414821877 
ISBN-13: 978-3414821874

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen