Freitag, 14. August 2015

[Neuzugänge] Eine ganze Menge...

Wie versprochen, gibt es einen weiteren Neuzugänge-Beitrag in diesem Monat. Doch im Vergleich zu den letzten beiden Einträgen, habe ich dieses Mal über eine ganze Menge zu berichten.

Ich fange mit einem Buch an, welches ich einer Freundin geschenkt habe. Da ich es sehr lustig fand, habe ich es für mich auch gleich mitgenommen: "Tausend Tode - Sterben will gelernt sein" von Lena Ullrich und Giovanni Rigano. Den Preis verrate ich hier jetzt nicht, aber ich habe das Büchlein bei Jokers gekauft.

An meinem Geburtstag machte ich mir einen schönen Tag und ging shoppen. So kamen wir unter anderem in einen Thalia. Da kaufte ich mir die Uncut-DVD zu "Nymphomaniac Teil I + II". Ich war bei beiden Teilen in Kino und fand den Film großartig. Für 14,99 Euro gönnte ich ihn mir selbst. Gleichzeitig fanden wir in dem Buchladen den vierten Teil zu "Raum 213 - Falsche Furcht" von Amy Crossing
Zwar fehlte mir noch Teil 3, aber da man die Bände so schwer in Buchläden findet, habe ich ihn lieber mitgenommen. Irgendwo haben wir dann auch die DVD "Katakomben" gekaut, aber leider weiß ich nicht mehr so genau, wo. Am Abend traf ich dann eine Freundin, die mir ein super Buch geschenkt hat: "F & A - Fragen und Antworten". Das ist ein 5-Jahres-Journal, worin ich jeden Tag im Jahr eine Frage finde, die ich beantworten soll. Und nach einem Jahr fängt die Fragerei von vorne an - und das fünf Jahre lang. Die Idee finde ich super und ich liebe ja Bücher zum Ausfüllen.

In einem Laden, der gebrauchte DVDs führt, hat mein Schatz den Film "Requiem for a drean" gesehen und gekauft. Der Film hat nur 3,50 Euro gekostet.
Wie oben erwähnt, fehlte mir der dritte Teil von "Raum 213" und so habe ich ihn dann nachträglich bei Amazon bestellt. Und so gehört mir nun auch "Gefühlvolles Grauen".
Als letztes habe ich mir beim Real den neuen Spongebob-Film gekauft, da ich ihn leider im Kino verpasst hatte. "Spongebob Schwammkopf - Schwamm aus dem Wasser" hätte eigentlich 12,99 Euro gekostet. Da ich aber einen Payback Gutschein im Wert von 5 Euro hatte, war der Film dementsprechend günstiger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen