Mittwoch, 22. Juli 2015

Wir wär'n dann so weit von Tine Wittler

Inhalt: Marnie und Mona sind Freundinnen und Geschäftspartnerinnen. Beide führen eine Kneipe - die parallelwelt. Allerdings bleibt die meiste Arbeit an Marnie hängen, denn Mona ist hauptberuflich noch Fernsehmoderatorin. Doch kurz nachdem das marmone Elvis-Abbild aus dem Tresen gestohlen wird, muss Mona an einer Reality-Show teilnehmen. Damit beginnt das Chaos.

Meine Meinung: Dies ist der zweite Roman, den ich von der sogenannten Wohnexpertin gelesen habe. Der erste hatte mir schon gut gefallen und der zweite steht ihm um nichts nach. Abwechselnd wird die Geschichte aus der Perspektive der beiden Protagonistinnen geschrieben. Die eine ist mit Leib und Seele Kneipenwirtin, während die andere zusätzlich noch im Fernsehen als Moderatorin einer Renovierungssendung arbeitet. Wer Tine Wittler kennt, weiß, dass sie ebenfalls beides ist. Auch sie hat eine Kneipe (die genauso heißt wie im Roman) und ist Moderatorin einer Renovierungssendung (zumindest gewesen). Daher kann man sich sehr gut vorstellen, dass die Autorin hier in dem Roman ein wenig aus dem Nähkästchen plaudert. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, da er frisch und heiter ist. Die Geschichte wird durch die zwei Perspektiven besonders interessant. Da die eine Protagonstin bei einer Reality-Fernsehshow à la Big Brother mitmacht, ist die eine Sicht der beiden außerhalb der Sendung und eine innerhalb der Sendung. Das bringt Abwechslung. Beide haben ihre Probleme, die sie lösen müssen, um ihre Existenz zu retten. Ich fand das Buch lustig, spannend und interessant. Sie ist nicht sehr tiefgründig, bietet aber wunderbare Unterhaltung. Und hierbei sei erwähnt, dass dies kein 08/15-Frauenroman ist, denn eine schnulzige Liebesgeschichte sucht man in diesem Buch vergeblich. Daher können Männer mit ruhigen Gewissen ebenfalls zu diesem Buch greifen.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 352 Seiten 
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (4. Februar 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3596178185 
ISBN-13: 978-3596178186

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen