Freitag, 3. April 2015

[FFF] Fünf Liebespaare in Büchern

1. Hazel und Gus aus "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"
Die beiden sind totkrank und dennoch verlieben sie sich. Ihre Liebe ist mitreißend und rein, dass man einfach nur mitleided, als sie vom Tod getrennt werden. Tragisch schön.

2. Ginny und Harry aus "Harry Potter"
Es ist so schön, mitanzusehen, wie die Protagonisten aus der besten Buchreihe der Welt erwachsen werden und sich irgendwann ineinander verlieben und sogar (Achung: Spoiler!) schließlich erwachsen werden, heiraten und eine Familie gründen.

3. Lulu und Ben aus "Im Pyjama um halb vier"
Die beiden lernen sich über das Internet kennen und verlieben sich ineinander, obwohl sie sich im Grunde gar nicht kennen und Geheimnisse voreinander haben. Jedoch sind die beiden so süß und die Geschichte von ihnen ebenfalls.

4. Bella und Edward aus der "Biss-Reihe"
Auch wenn ich die Filme nicht mag, mochte ich die Bücher und da war ich definitiv für Team Edward. Beide haben Gefühle füreinander und Edward will seine Geliebte nicht in Gefahr bringen. Schließlich entscheidet sich Bella dafür, ebenfalls zum Vampir zu werden und sie bekommen sogar ein gemeinsames Kind.

5. Peter und Wendy aus "Peter Pan"
Die beiden lernen sich als Kinder kennen und Peter zeigt Wendy seine Welt. Beide haben Gefühle füreinander: Wendy schwärmt von Peter und Peter wird eifersüchtig, wenn es um seine Wendy geht. Und auch Jahre später, als Wendy schon längst wieder zuhause ist und erwachsen wird, besucht sie Peter, denn er vergisst sie niemals.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen