Freitag, 20. März 2015

[FFF] Weibliche Buchcharaktere

1. Katniss Everdeen aus "Die Tribute von Panem"
Mutig und entschlossen hilft sie Panem aus der Not, hat aber dennoch ihre Fehler und ist nicht unfehlbar. Das macht sie menschlich und sympathisch. Sie ist einfach die Beste.

2. Alaska aus "Eine wie Alaska"
Sie ist anders als alle anderen Mitschüler und dabei so schlau. Sie ist ein Charakter, der nicht nur den Protagonisten fasziniert, sondern auch mich. Für mich ist sie ein Rätsel und das macht sie interessant.

3. Hermine aus "Harry Potter"
Sie ist intelligent und anfangs noch ein wenig unsicher. Später gewinnt sie an Souveränität, weshalb sie ein perfektes Vorbild darstellt, welches man nur bewundern kann.

4. Aphrodite aus "House auf Night"
Sie ist im ersten Teil noch eine richtige Bitch, aber danach wird sie trotz ihrer schroffen Art zu einer Symphatieträgerin. Ich mag ihre spitze Zunge.

5. Julia Durant aus den Krimis von Andreas Franz
Sie ist eine tolle Kommissarin mit Fehlern, welche sie menschlich erscheinen lässt. In einem Band gerät sie selbst in Lebensgefahr, was mich sogar richtig mitgenommen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen