Freitag, 6. März 2015

ENDLICH: Pero hat einen E-READER

Lange habe ich mich dagegen gesträubt, einen e-reader zu kaufen. Aber nun musste ich mir mehr oder weniger notgedrungen einen zulegen, denn ich bekam ein Angebot, das ich nicht ablehnen konnte.

Eigentlich war ich stets der Meinung, dass ich ein Buch - also eine Printausgabe - in der Hand halten, den Duft einatmen und selbst die Seiten umblättern muss.
Doch langsam geht mir der Platz für meine Bücher aus. Meine Regale sind rappelvoll und ich habe nicht den Platz, weitere Regale aufzustellen. Daher ging ich schon eine Zeit lang damit schwanger, mir einen e-reader anzuschaffen. Auf dieses Gerät kann man ja Hunderte von Büchern speichern.

Und jetzt wollte eine Bekannte ihren Kindle loswerden. Sie hatte ihn zu Weihnachten geschenkt bekommen, kommt damit aber nicht klar. Ihr wurde deutlich, dass sie lieber in Printausgaben blättert. Nun durfte ich ihn mir ausleihen uns ausprobieren. Es ist übrigens der Kindle paperwhite.

Ein Buch habe ich darauf nun durchgelesen, um zu schauen, ob es war für mich ist. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Das Leseerlebnis ist angenehm. Die Schrift und die Schriftgröße lässt sich optimal einstellen. Es ist supereinfach, die Seiten umzublättern - nämlich mit einem Tipp mit dem Finger auf den Bildschirm. Zudem ist er superleicht, wodurch er für mich als jemand, der in der Bahn liest, sehr praktisch ist.

Daher musste ich ihr unschlagbares Angebot von 50 Euro annehmen und ihr das Gerät abkaufen. Außerdem waren schon ein paar Bücher auf dem Gerät vorhanden - z.B. "Jesus liebt mich" von David Safier oder "Seelen" von Stephenie Meyer. Das heißt, auch diese Werke habe ich mit gekauft. Ich freue mich sehr auf viele schöne Lesestunden mit dem Kindle.

Kommentare:

  1. Da muss ich mal ganz neugierig fragen:
    Ist deine Begeisterung denn auch einen Monat später noch so ungetrübt?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freue mich nach wie vor über das Ding. Habe mir jetzt sogar eine neue Hülle bestellt. Daher versuche ich jetzt meinen SuB so runter zu lesen, dass ich danach quasi nur noch auf dem Kindle lesen darf. Okay, manche Bücher will ich als Print-Ausgabe haben. Aber ansonsten will ich mich auf ebooks konzentrieren. :-)

      Löschen