Dienstag, 10. Februar 2015

Leonardos Zeichen - 1. Neuanfang von Jo Berger

Inhalt: Nach einer gescheiterten Beziehung folgt Anna ihrem neuen Geliebten nach Italien. Dort möchte sie endlich sie selbst sein und so ihr Glück finden. Leonardo begrüßt sie mit einem selbstgemachten Schild über der Tür, welches besagt, dass jeder er selbst sein darf, der eintritt. Und nicht nur Anna ist ab sofort sie selbst.

Meine Meinung: Die Inhaltsbeschreibung der ersten "Folge" dieser e-book-Serie klang genau nach meinem Geschmack. Die Idee ist wirklich innovativ und es steckt eine großartige Message dahinter. Daher war ich sehr gespannt, ob dieses Werk so lustig sein würde, wie ich es mir vorstellte. Der erste Teil der Reihe führt die Protagonisten ein und gibt einige Hintergrundinformationen zu den Charakteren. Dies benötigt Platz und daher ist der Anfang recht nüchtern, wenn nicht sogar ein bisschen melodramatisch. Meiner Meinung nach ist dies aber nötig, um die Charaktere vorzustellen. Am Ende schnuppert man dann tatsächlich in das hinein, was einem wahrscheinlich in Zukunft erwarten wird. Zwar hätte es meiner Meinung nach noch überspitzter und lustiger vonstatten gehen können, aber insgesamt ist es ein guter Start in die Reihe. Ich hoffe, ab dem nächsten Teil auf mehr Witz und gute Unterhaltung.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 464 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 59 Seiten 
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch 
ASIN: B00O4BFD12

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen