Freitag, 30. Januar 2015

Darren Shan - Mitternachtszirkus von Takahiro Arai

Inhalt: Als Darren und sein bester Freund Steve den Circe de Freaks entdeckt, sind sie sehr interessiert. Darren freut sich besonders auf die dressierte Spinne. Doch Steve hat etwas anderes im Sinn: Er möchte ein Vampir werden.

Meine Meinung: Vor einiger Zeit habe ich den Film zum Roman "Mitternachtszirkus" geschaut, der mir sehr gefallen hat. Doch leider wird die Reihe nicht mehr fortgesetzt. Jetzt hatte ich die Auswahl, die Romane oder die Manga-Reihe zu lesen, um zu erfahren, wie es weiter geht. Ich habe mich für den Manga entschieden, weil mir die Zeichnungen ausgesprochen gut gefallen. Der Zeichenstil ist super, besonders wenn es um die Details geht. Beispielsweise sieht die gezeichnete Spinne in dieser Geschichte fantastisch aus. Ansonsten wird die Handlung auf spannende Weise erzählt. Ich konnte den Manga nicht mehr aus der Hand legen und habe ihn in einem Rutsch durchgelesen. Es ist ein kurzweiliges Lesevergnügen, in dem man den Charakter des Darren Shan gut kennenlernt. Wer Mangas mag, sollte sich definitiv diese Reihe anschauen. Aber man muss dazu sagen, dass er nicht für schwache Nerven geeignet ist (weswegen man auf dem Werk den Hinweis findet, dass er erst ab 13 Jahren geeignet ist). Ich freue mich schon auf die Folgebände.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗

Taschenbuch: 208 Seiten 
Verlag: TOKYOPOP; Auflage: 1 (29. Dezember 2009) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3867198721 
ISBN-13: 978-3867198721

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen