Freitag, 26. Dezember 2014

Geisterriter von Cornelia Funke

Inhalt: Jon kommt auf ein Internat. Dort erblickt er plötzlich Geister, die nach seinem Leben trachten.

Meine Meinung: Bisher habe ich nur "Tintenherz" der hochgelobten Autorin gelesen. Dieses Buch konnte mich nur mäßig begeistern, weshalb ich hoffte, dass es mit diesem Werk vielleicht etwas aussehen könnte. Doch leider hat mit dieses Buch auch nicht gefallen. Die Geschichte um einen Jungen auf einem Internat, der Geister sieht und das Geheimnis um diese auf den Grund geht, kann mich nicht fesseln. Ich finde sie von Anfang bis Ende langweilig. Zwar lässt sich das Buch wegen der großen Schrift sehr gut und sehr schnell lesen, aber von der Handlung ist bei mir nicht viel hängen geblieben. Mich hat nicht interessiert, was mit den Charakteren passiert und warum dies alles geschieht. Einzig allein die Illustrationen sind wunderschön anzusehen. Auch das Cover und das Format machen das Buch zu einem Schmuckstück im Regal, auch wenn der Inhalt völlig uninteressant ist. Vielleicht entsprechen die Werke der Autorin einfach nicht meinem Geschmack und andere finden sie supertoll. Daher ist das Buch bestimmt etwas für Fans der Autorin.

Fazit: 2 von 5 Punkten.
℗℗ 

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten 
Verlag: Dressler (August 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3791504797 
ISBN-13: 978-3791504797

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen