Montag, 4. August 2014

Will & Will von John Green und David Levithan

Inhalt: Der eine Will Grayson hat einen schwulen besten Freund, der ziemlich nervig sein kann und ist in seine Mitschülerin Jane verliebt. Der andere Will Grayson ist schwul und möchte seinen Internet-Freund Isaac zum ersten Mal treffen. Eines Tages kreuzen sich ihre Wege.

Meine Meinung: Nach "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Eine wie Alaska" musste ich auch das neuste Werk des Autors John Green lesen. Als ich die Inhaltsbeschreibung gelesen hatte, interessierte ich mich sehr für das Buch. Allerdings war mir nicht so bewusst, dass es sich hierbei um einen Liebesroman im weitesten Sinne handelt. Beide Protagonisten sind verliebt und doch haben sie ihre Probleme. Der erste Will steht sich selbst im Weg und ich kapierte beim Lesen überhaupt nicht, warum er so handelt, wie er handelt. Der andere Will ist depressiv und hat mehr oder minder mit seinem Coming Out zu kämpfen. Schließlich schafft er es doch irgendwie ohne Probleme, was mich ebenfalls stutzig gemacht hat, weil mir das zu einfach erschien. Doch das besondere an der Geschichte ist ein anderer Charakter: Tiny Cooper. Er ist der große, dicke beste Freund des einen Will und ebenfalls schwul. Er ist sehr extrovertiert, hat ständig einen neuen Freund und schreibt an einem Musical. Und so ist es, dass dieser Charakter mir stets ein Lächeln auf die Lippen zauberte und mich insgesamt am meisten unterhalten konnte. Ich wollte einfach immer weiter lesen und mich von Tiny in den Bann ziehen lassen. Der Schreibstil ist hervorragend. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive der beiden Wills geschildert. Dabei sind die beiden so unterschiedlich, was auch in dem Schreibstil deutlich wird. Der eine Will schreibt "ordentlich", während der andere Will alles klein schreibt (Satzanfänge, Nomen und Namen etc.). Das bewirkt, dass man nicht durcheinander kommt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich fühlte mich durchweg gut unterhalten.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗

Taschenbuch: 384 Seiten 
Verlag: cbt (9. September 2013) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3570308855 
ISBN-13: 978-3570308851

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen